ORTE:

Kastelli

Hania Rethimnon Heraklion Sitia A. Nikolaos Elounda Ierapetra Datenschutz  
Paleochora Samaria Berge Sfakia Plakias Agia Galini Lendas Matala Impressum
 INFOS: Über Kreta Transport Unterkunft Essen Trinken Tipps Geld Medien Bücher
Flora Fauna Kreta Diät Zahlen Geschichte Höhlen Sport Schlangen Kreta Forum
 


Informationen über Kreta

Ich bin ein Deutscher und lebe überwiegend in meiner Wahlheimat Kreta. Ich habe auf dieser Seite wichtigste Tipps für eine Reise nach Kreta zusammengestellt. Ich will damit Menschen helfen, die Kreta auf eigene Faust erkunden wollen.  Ich erweitere die Informationen ständig, bessere Fehler aus und aktualisiere die Seiten. Über Tipps, Infos und Anregungen freue ich mich sehr!

Kreta ist die größte Insel von Griechenland. Die Insel hat etwa 650.000 Einwohner. Kreta gilt als die südlichste Region in Europa. Die großen Touristenzentren sind quasi alle an der Nordküste. Es gibt auf Kreta zwei größere Flughäfen, in Heraklion und bei Hania. Fast alle Touristen reisen heutzutage über einen der beiden Airports an.

Karte Kreta




Dieser Reiseführer beschäftigt sich aber auch mit den kleineren Orten an der Südküste von Kreta. Hier sind die Zentren der Rucksackurlauber und Individualtouristen. Gerade an diese Gruppe richtet sich dieser Reiseführer über Kreta besonders. Aber auch für die Mehrzahl der Urlauber, die ihre Reise pauschal gebucht haben und in einem der großen Touristenorte an der Nordküste ihren Urlaub verbringen, sind die Reiseinfos sehr nützlich. Sehr viele Urlauber erkunden Kreta mit dem Mietwagen oder mit dem Bus in Form von Tagesausflügen.

www.onlinekredit-sofort.de

Perle des Mittelmeerraumes, so wird Kreta nicht umsonst genannt. Die drittgrößte Insel des Mittelmeer bietet mit mehr als 8.200 Quadratkilometer Fläche und einer insgesamt 1040 Kilometer langen Küste großes Potenzial für Urlauber die zum Entspannen und Entdecken anreisen. Den ersten Platz belegt die Insel schon was die Sonnenstunden anbelangt. Ganze 300 sind es an der Zahl im Durchschnitt. An diesen Tagen verbringt man seine Zeit am besten an den goldenen Sandstränden im Norden der Insel, wie in der Gegend um Georgioupoli. Der sehr flache Sandstrand lädt besonders Familien mit Kindern ein. Auf der Südseite der Insel ist es hingegen tendenziell etwas wärmer aufgrund der Nähe zum Äquator.

Tipp:  Gute Übersicht über Unterkünfte auf Kreta

Ein beliebtes Ausflugsziel im Süden der Insel sind aber die Höhlen von Matala, die sich sehr gut in eine ausgedehnte Wanderung integrieren lassen. Generell ist die Insel auch sehr gut zu Fuß zu erkunden, tolle Schluchten, Gebirgszüge, einsame Bergdörfer, Klöster und viele Olivenhaine prägen das Landschaftsbild im Inneren der Insel. Ein besonders malerisches Dorf ist Lutro, das nur per Boot erreichbar ist. Geschichtsinteressierte sollten unbedingt einen Abstecher nach Knossos machen. Teile des minoischen Palastes von vor etwa 2000 Jahren vor Christus sind hier nachgebaut. Viele rekonstruierte Fresken sollen zudem die Pracht längst vergangener Zeiten erwecken.

Spezielle Themen

Allgemein:

Übersicht über Griechenland

  Bekannte Kreter

<