Elounda und Plaka










 


Elounda ist der Ort in Kreta für die reichen Touristen. Für Normal-Touristen ist er meist nur ein Durchgangsort zur Leprainsel Spinalonga. Im Ort gibt es Läden, Bars, Restaurants und Pensionen in mittlerer bis gehobener Preisklasse. Außerhalb von Elounda sind die 4-5 Sterne Hotels, die besten und teuersten in ganz Kreta. Die Gäste des Elounda Beach (einem der besten Hotels Europas), des Elounda Bay, des Porto Elounda del Luxe und des Elounda Mare sind mehr auf den hoteleigenen Golfplätzen oder in den noblen Restaurants der Luxushotels anzutreffen als in dem Ort.

Im Zentrum von Elounda liegt ein netter Hafen. Von hier bringen Boote verschiedener Veranstalter Touristen auf die Leprainsel. Um den mittelgroßen Hafen von Elounda haben sich viele Restaurants und Geschäfte angesiedelt. Auch die Bushaltestelle ist hier. Vom alten Dorf Elounda, vor der Touristenzeit, fällt nur noch die Kirche mit dem freistehenden Glockenturm direkt in der Ortsmitte auf. Im Zentrum der kleinen Stadt fallen die vermögenden Urlauber aus den 5-Sterne-Hotels außerhalb der Stadt wenig auf. Es ist eine typisch kretische Kleinstadt mit Supermärkten, Gyros-Läden, einem Hafen mit Fischerbooten und vieles mehr. Wesentlich ruhiger und schöner ist es in den engen Gassen hinter dem Hafen.

 

In Elounda gibt es einige gute Strände. Da die Bucht von Elounda sehr vom offenen Meer geschützt ist, gibt es fast nie höhere Wellen. Meist ist das Wasser ruhig wie in einem deutschen Badesee. Da es an einigen Stränden flach in das Wasser geht, sind diese Strände auch gut für einen Badeurlaub mit Kindern geeignet. Beliebt ist z.B. der Strand neben dem Damm zur Halbinsel Elounda. Er hat schon mehrmals die Auszeichnung "Blaue Flagge" für einen besonders sauberen Strand erhalten.

Gute Restaurants gibt es in Elounda viele. Das Preisniveau ist leicht höher als im Rest von Kreta, dafür stimmt aber die Qualität. Einige der Tavernen in Elounda sind in das Meer hinaus gebaut. Im Zentrum am Hafen gibt es einige Bars, in denen bis früh in den Morgen einiges los ist.

Busse Elounda

Es gibt von und nach Agios Nikolaos bis zu 9 Busse täglich (25 min, 1,90€ im Jahr 2017) nach Elounda, etwa die Hälfte fahren weiter in den kleinen Ort Plaka (5 km nördlich von Elounda).

Fahrplan Bus Agios Nikolaos nach Elounda:

Unter der Woche: 07:00, 09:00, 10:00, 11:00, 13:00, 14:00, 15:00, 17:00, 19:00
Samstag und Sonntag: 09:00 11:00 13:00 15:00 17:00

Fahrplan Bus Elounda nach Agios Nikolaos:

Montag bis Freitag: 07:30 09:40 10:20 11:40 13:40 14:20 15:40 17:40 19:20
Wochende: 09:40, 11:40, 13:40, 15:40, 17:40

Stand Busfahrplan April 2017

Mit dem Auto nach Elounda

Mit dem Mietwagen findet man außerhalb der Saison meist leicht einen Parkplatz am Hafen. Im Sommer sucht man meist lange oder parkt außerhalb. Freie Taxis findet man in Elounda am Hafen.

Wer sich die großen und teuren Sterne-Hotels in Elounda nicht leisten kann, findet im Zentrum einige günstige Unterkünfte wie Pensionen und kleine Ferienapartments. Sehr beliebt ist Palemilos Apartments (nette Studios und kleine Ferienwohnungen).

Wer in Elounda seinen Urlaub verbringt und noch ein paar Euro übrig hat, kann eine Schiff-Tour mit einem suprschnellen Katamaran nach Santorini unternehmen. Die Vulkaninsel Santorini, rund 100 km nördlich von Kreta, ist unserer Meinung nach die schönste Insel in Griechenland. Ein Ausflug nach Santorini ist für viele Touristen der Höhepunkt der Urlaubs.  Mehr Informationen hier

Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einkauf bei Amazon: Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme (teuer in Kreta)

 

Interessant ist ein Spaziergang von Elounda auf die Halbinsel Spinalonga. Diese sollte man nicht mit der Insel Spinalonga, die nördlich der Halbinsel liegt, verwechseln. Überquert man den Damm zur Insel sieht man unter der Wasseroberfläche deutlich die Überreste der antiken versunkenen Stadt Olous (Bild rechts unten), die vor etwa 1.500 Jahren hier versank. Die Halbinsel ist ziemlich groß. Man kann stundenlang spazieren gehen. Sie ist etwa 5,5 km lang und über 2 km breit. Autos dürfen nicht auf die Halbinsel Spinalonga.

Das Dorf Plaka

Plaka ist ein kleiner Ort nördlich von Elounda mit einigen guten Unterkünften, Tavernen und Stränden. Ist ein Ort für Urlauber die Ruhe und Erholung suchen. Die Einheimischen sind ausgesprochen nett. Man kann von hier in einer Stunde nach Elounda zu Fuß gehen. Zwischen Plaka und Elounda wird derzeit viel gebaut. Wahrscheinlich wird in wenigen Jahren die ganze Küste mehr oder weniger zugebaut sein. Von Plaka gibt es die kürzesten und billigsten Bootsverbindungen nach Spinalonga. Im Sommer fahren etwa 5-mal täglich Busse von Plaka nach Elounda und weiter Agios Nikolaos. Der Fahrpreis für die Linienbusse von Plaka über Elounda nach Agios Nikolaos beträgt 2,10 Euro im Jahr 2014. Der nette Kiesstrand in Plaka ist auch bei Einheimischen im Sommer sehr beliebt. Man sieht viele Familien. Mehr Infos


Stadtplan und Umgebung



Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
Kreta Forum
 
ORTE
Ostkreta
Agios Nikolaos
See Voulismeni
Agios Nikolaos Strand
Agios Nikolaos Ausflüge
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Aquarium Chersonissos
Museum Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Südkreta
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher
Impressum