Unterkünfte auf Kreta

.

Die Preise für Unterkünfte auf Kreta sind im allgemeinen erheblich niedriger als in den nordeuropäischen Ländern. Es ist in dem meisten Städten und Dörfern Kretas außerhalb der Hauptsaison (Juli bis September) nicht schwierig schnell ein Zimmer zu finden.

Hotels / Zimmer auf Kreta

Hotel in Kreta   Pension in Kreta

Hotels, Pensionen usw. gibt es in Kreta sehr viele. Inzwischen haben fast alle ein Badezimmer. Die Preise hängen von 3 Faktoren ab: Von der Ausstattung des Zimmers/Hotels, der Jahreszeit und vom Verhandlungsgeschick. Handeln ist fast immer möglich.

Tipp:  Gute Übersicht über Unterkünfte auf Kreta

In der Hochsaison sind die Zimmer natürlich am teuersten. Um Wucher vorzubeugen gibt es in Griechenland ein sehr gutes System: Alle Zimmer werden einmal im Jahr von einer Behörde kontrolliert und in Kategorien eingeteilt. Es gibt Kategorien von A bis E. A sind die besten und teuersten Zimmer, E die einfachsten und billigsten. Auch legt diese Behörde einen Höchstpreis für das jeweilige Zimmer fest und erstellt für jedes Zimmer ein Dokument mit Kategorie und Preisangabe. Dieses Dokument muss in jedem Zimmer, dass an Touristen vermietet wird, aufgehängt werden. Somit weiß der Gast immer was das Zimmer tatsächlich wert ist. Dieser Höchstpreis wird in der Regel nur in der absoluten Hauptsaison verlangt (Mitte Juli bis Ende August). Außerhalb dieser Zeit sind die Zimmer wesentlich billiger zu haben. Tipp: Immer fragen ob man sich das Zimmer anschauen kann. Dann auch kurz einen Blick auf das Dokument an der Wand werfen. Aktuell 2014: Leider scheint es dieses System nicht mehr zu geben, zumindest findet man keine aktuellen Preise mehr an der Wand, in den meisten Hotels sind die Dukument gar nicht mehr ausgehängt.


Linktipp: Sehr gute Übersicht über Ferienwohnungen auf Kreta


Einzelzimmer gibt es eher selten. Meistens muss man ein Doppelzimmer nehmen und eine Preisreduktion aushandeln. Die Kosten für ein Doppelzimmer beginnen bei ca. Euro 25 pro Nacht (an den meisten Orten sind sie allerdings circa 30 Euro) für Zimmer der D oder E Kategorie. Für 25 Euro sollte man eigentlich in fast jedem Ort ein einfaches Zimmer bekommen, wenn man sich umschaut oder handelt. Im Winter sind Preise um 15 Euro möglich. 

Warnung: In der Hauptsaison sind Zimmer in absoluten Touristenzentren und in den großen Städten oft sehr teuer. Man sollte vorher buchen oder mit einem hohen Preis rechnen.

Meine Lieblingshotels und Pensionen im unterem Preisbereich (alles einfache Zimmer mit Bad, bei Klick auf den Link mehr Info und Buchung möglich):

Meine Lieblingshotels auf Kreta

Alle im unterem Preisbereich (Einfache Zimmer mit Bad)
Bei Klick auf Hotelname mehr Info und Online-Buchung der Unterkunft möglich

Ort

Hotelname
Kreta: Agia Galini Hotel Akteon
Kreta: Agios Nikolaos Pergola Hotel
Kreta: Chersonissos Voula Hotel
Kreta: Chania (Hania) Hotel Alexis
Kreta: Georgioupoli Alkion Hotel (2 km außerhalb des Orts)
Kreta: Ierapetra Galaxy Hotel
Kreta: Iraklio (Heraklio) Rea Hotel (vor allem Zimmer ohne Bad sind günstig)
Kreta: Malia Neon Hotel
Kreta: Plakias Hotel Sophia
Kreta: Rethymno Pepi Studios

Tipp:  Man kann immer in Booking.com schauen, ob man etwas preiswertes vorab findet. Booking.com ist die größte und unserer Meinung nach beste Internet-Seite zur Buchung von Unterkünften auf der Insel Kreta..

Ferienhaus Griechenland
Kleinanzeigen Ferienhaus : Verzeichnis für Ferienwohnungen und Ferienhäuser - der Eintrag ist kostenlos
Jugendherbergen 

Es gibt Jugendherbergen in Heraklion, Rethimnon und Plakias. Sie kosten 9 - 11 Euro die Nacht in Rethimnon und Plakias und circa 12-13 Euro in Iraklion. Eine Mitgliedskarte o.ä. ist nicht nötig. Die besseren Jugendherbergen sind die in Rethimnon und Plakias. Besonders empfehlen möchte ich persönlich die Herberge in Plakias.

Infos über die Jugendherberge in Plakias

Homepage der Jugendherberge in Rethimnon

Forum: Unterkünfte auf Kreta

Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einen preiswerten Mietwagen für den Kreta-Urlaub finden: Hier Klicken

Camping / Campingplätze

Wild-Campen ist eigentlich verboten, wird aber häufig (wie zum Beispiel auf der Insel Gavdos oder in Lendas und Sougia) toleriert. Wenn man das versucht, hat man außerhalb von Ortschaften meist mehr Glück. Es gibt knapp 20 Campingplätze in Kreta. Die Ausstattung ist auf vielen recht mangelhaft. Sie kosten meist so um 5 Euro pro Person und 3-5 Euros für das Zelt. Schlafen ohne Zelt ist möglich. Zwischen Mitte Juni und Mitte September ist Regen auf Kreta quasi unbekannt. Auch im Frühjahr und Herbst regnet es viel seltener als in Mitteleuropa.

Tipp:  Gute Übersicht über Unterkünfte auf Kreta

Liste der Orte mit Campingplatz auf Kreta (event. nicht vollständig): Kastelli-Kissamos ("Kissamos Camping"), Hania ("Nopigia Camping"), Rethimnon (im Vorort Missiria "Elisabeth Camping"), Iraklio ("Creta Camping"), Hersonissos ("Caravan Camping"), Gournia ("Gournia Moon"), Malia, Matala, Plakias ("Apollonia Camping"), Agia Galini ("No Problem Camping"), Paleochora, Gourves, Sissi (in Lassithi), Komo, Ierapetra ("Koutsounari Camping")

Langfristmiete

Das langfristige Mieten eines Apartments oder einer Wohnung ist günstiger als in Deutschland. Man bekommt ein Zimmer (fast immer mit Bad und Kochgelegenheit) in der Regel für etwa 250-300 Euro im Monat inkl. Nebenkosten. Es gibt fast nie schriftliche Mietverträge. Man bezahlt für einen Monat. Kaution und Kündigungsfristen gibt es meist nicht. Man findet die billigsten Wohnungen durch Fragen vor Ort. Im Internet findet einfache Mietwohnungen kaum. Der Preis hängt sehr von Angebot und Nachfrage ab. In einem touristisch unerschlossenen Bergdorf bekommt man ein Zimmer mit Bad und Küche oft für 150-200 Euro im Monat, in größeren Städten bezahlt man mindestens 250 €. Im Winter sind die Preise, außer in den Universitätsstädten, wegen der hohen Nachfrage der Studenten, 20-50% niedriger. Oft haben einfache Apartments keinen Telefonanschluss, man heizt an kalten Tagen im Winter mit Strom, was durchaus 3-5 Euro pro Tag und Zimmer extra kosten kann. Strom ist in den letzten Jahren wegen neuer Steuern auf Grund der Wirtschaftskrise deutlich teurer geworden. Die Strompreise haben nun (2013) etwa 80% der deutschen Niveaus erreicht. Auch das Mieten von kleinen Einfamilienhäusern ist ab 450 Euro möglich. Wohnungen und Häuser sind in der Regel möbliert, auch Geschirr, Bettwäsche usw. ist meist vorhanden!


Suchen Sie einen günstigen Reiseanbieter für Ihren nächsten Kreta-Urlaub? Dann empfehlen wir Ihnen das Reiseportal Travelshop24.


Forum: Auswandern nach Kreta

Informationen zu Reiseführern und Landkarten über Kreta


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:


Der beste Reiseführer über Kreta für 2016


Der Kreta Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag   ist unserer Meinung nach der mit Abstand beste deutschsprachige Reiseführer. Das Buch hat etwa 800 Seiten und enthält viele Informationen über Orte, Unterkünfte, Tavernen usw. Wir empfehlen Individualreisenden und Individualreisenden und Rucksacktouristen nur diesen deutschsprachigen Reiseführer. Auch für Pauschalurlauber, die mit Bus oder Mietwagen auf Kreta Tagesausflüge unternehmen, ist dieser Reiseführer mehr als sinnvoll. Da der Kreta-Reiseführer auch sehr viele Preisinformationen enthält, kann man in Kreta viel Geld sparen. Das Buch hilft z.B. eine preiswerte und gute Unterkunft oder Taverne zu finden. Er enthält eine gute Landkarte von Kreta zum Herausnehmen. Wenn Ihr rechts klickt, könnt Ihr das Buch bei Amazon neu oder etwas billiger gebraucht bestellen.

Neue völlig überarbeitete Auflage aus dem Jahr 2015!


Der Lonely Planet Reiseführer-Verlag ist der Weltmarktführer für Reiseführer für Rucksacktouristen in englischer Sprache. Das Buch gibt es inzwischen auch auf Deutsch. Eine gute Alternative zum Buch aus dem Michael Müller Verlag. Wenn Ihr rechts auf den Reiseführer klickt, könnt Ihr das Buch bei Amazon bestellen.

Vorteile von Michael Müller "Kreta": Umfangreicher mit mehr Hintergrundinfos und mehr Details, vor allem über kleinere Orte auf Kreta. Es enthält eine gute Landkarte. Insgesamt einer der besten mir bekannten Reiseführer.
Vorteile von Lonley Planet "Kreta": Es ist etwas preiswerter und hat ein leicht geringeres Gewicht. Ausreichende und sinnvolle Infos vor allem über die touristischen Hauptorte und die großen Städte.

Kreta
 
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Kreta
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
ORTE
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher