Trinken auf Kreta









 


Alkoholische Getränke

In Griechenland wird viel Alkohol getrunken. Die Einheimischen trinken um Spaß zu haben. Stark betrunkene Kreter sieht man recht selten.

Kretischer Wein

Es wird in Kreta nach wie vor sehr viel Wein angebaut und konsumiert. Roter Wein ist in vielen Regionen etwas mehr verbreitet als weißer Wein. Wein ist nahezu überall preiswert, wenn man den Hauswein bestellt. Dieser einfache Wein gewinnt zwar keine internationalen Auszeichnungen, schmeckt aber in der Regel nicht schlecht. Das Glas kostet etwa 1,50 bis 2 Euro, der halbe Liter 3-5 Euro. Häufig bestellen Einheimische und Touristen auch gleich einen ganzen Liter. Hauswein wird überwiegend offen in einer Karaffe serviert.  Man sagt in Griechenland nicht einen Liter Wein, sondern ein Kilo Wein. Meistens gibt es 2-3 Sorten verschiedenen weißen und roten Hauswein. Diese sind oft recht unterschiedlich im Geschmack. Man kann fragen, ob man den einen oder anderen probieren darf,  bevor man einen halben oder ganzen Liter bestellt. Auf dem Land wird häufig der eigene Wein des Tavernenbesitzers serviert, der natürlich sehr stolz auf seinen Wein ist. In besseren Restaurants kann man auch teurere Weine bestellen.  Oft gibt es auch Retsina, ein geharzter Weißwein. Der Geschmack des Retsina polarisiert sehr - manche mögen ihn, andere, wie ich, finden ihn fast ungenießbar.

Bier

Bier erfreut sich auch in Griechenland inzwischen großer Beliebtheit. Es wird fast immer ein Flasche (0,5 l) serviert. Dies kostet meist um die 3 Euro (Stand Jahr 2014). Es gibt in einfachen Tavernen  2 bis 3 verschiedene Marken zur Auswahl. Oft sind dies "Amstel" (holländisch) und "Mythos" (griechisch). Auch Heiniken ist verbreitet. In den letzten Jahren hat sich die Biermarke Alfa auf Kreta mehr und mehr verbreitet. Seit etwa 2013 findet eine alte griechische Biermarke eine Wiederauferstehung. Sie heisst Fix. Nach meinem persönlichem Geschmack ist es das beste Bier in Griechenland. Deutsches Bier gibt es vor allem in Touristengegenden. Für uns Bayern: Dort ist dann meist auch Weißbier (Weizen) zu haben (Erdinger oder Paulaner im Orginalglas). Dazu findet man manchmal Corona aus Mexiko, Guinness und Budweiser. Bier Kreta

 

Mythos, das Bier in Kreta

Mythos ist die beliebeste Biermarke auf Kreta

Amstel

Die Marke Amstel ist die größte Konkurrenz

Bier in Kreta

Ausländisches Bier findet man auf Kreta in Touristenbars und Diskotheken.

Raki (Tsikoudia)

Raki

Tipp:  Gute Übersicht über Unterkünfte auf Kreta

Das kretische Nationalgetränk ist der Raki. Mehr und mehr wird er auch wieder Tsikoudia bezeichnet, dem alten Namen des hochprozentigen Getränks. Im Rest Griechenlands wird Ouzo getrunken, in Kreta Raki. Es ist ein sehr hochprozentiger Schnaps aus den Resten, die bei der Weinproduktion (Traubenschalen usw.)  übrigbleiben.


Unser Tipp: Sehr interessantes Buch über Raki und die Raki-Kultur auf Kreta Mehr Infos hier

Meist ist Raki extrem billig. Ein 2cl Schnaps kostet in einer Bar oder Taverne oft immer noch unter einem Euro. Harte Trinker können sich auch gleich eine Karaffe oder Flasche bestellen. Aber Vorsicht: Raki hat zwischen 45% und 55% Alkohol. 

 

Buchtipp

 

Kretischer Raki

Was im restlichen Griechenland der Ouzo ist, ist auf Kreta der Raki - ein Nationalgetränk. Der Autor beschreibt die Geschichte, den Herstellungsprozess und den kulturellen und kommunikativen Stellenwert des Schnapses. Das Buch eignet sich hervorragend als Geschenk für einen trinkfreudigen Kretafan. Wenn Ihr rechts klickt, bekommt Ihr mehr Informationen und könnt das Buch bei Amazon bestellen.

Alkoholfreies

Erfrischungsgetränke

Coca-Cola und Pepsi ist natürlich auch in Kreta überall zu haben. Bei Limonaden gibt es zu Fanta & Co inzwischen wieder mehr griechische Alternativen. Die Marke Gerani schmeckt toll, wie eine echte Limo zu Omas Zeiten. Diese griechischen Softdrinks sind meist auch etwas billiger.

Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einkauf bei Amazon: Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme (teuer in Kreta)

Wasser

Leitungswasser ist in vielen Regionen von Kreta sicher trinkbar und wenn es direkt aus Bergquellen ist, schmeckt es ausgezeichnet. Im Osten Kretas ist das Wasser häufig etwas salzhaltig, da der Osten Kretas sehr trocken ist. Man kann auch überall Wasser in Flaschen kaufen. Dies ist sehr billig. Eine große 1,5 l Flasche kostet selten mehr als 80 Cent. Aber die Mehrzahl der Kreter trinkt dennoch Leitungswasser. Am besten fragt man Einheimische, ob sie das Wasser aus dem Hahn im Ort trinken.

Kaffee und Tee auf Kreta

Der normale griechische Kaffee ist ein kleine sehr starke Tasse Kaffee. Er wird süß (gliko), etwas gesüßt (medrio) oder ohne Zucker (sketo) getrunken. Man kann ihn mit Milch (me gala) oder ohne Milch (choris gala) bestellen. Auch Nescafe ist überall zu haben.

Bei Hitze sollte man auch mal die griechische Variante des Eiskaffees (frape) probieren (siehe Bild oben). Frappe hat in Griechenland unter den jungen Einheimischen einen Kult-Status. Wer in Griechenland in ein Straßencafe für Studenten geht, wird feststellen, dass über 80% einen Frappe trinken. Alkohol ist bei jungen Griechen eher out.

 

Frappe von Amazon

Viele Urlauber lieben den Frappe im Urlaub in Griechenland. In Deutschland gibt es eher wenig (griechische) Cafés, in denen man einen guten Frappe trinken kann. Man bekommt jedoch bei Amazon das Gerät zur Herstellung (Elektrischer Milchaufschäumer) des eiskalten Frape und das Frappe-Pulver. Auch in Kreta wird sehr häufig dieser Frappe von Nescafé verwendet.

Filterkaffee ist in Griechenland nicht sehr verbreitet. Er heißt meist galiko kafe (französischer Kaffee). In besseren Cafés und Hotels wird Filterkaffee aber besonders für Touristen angeboten.

Mehr zum Thema: Kaffee Kreta

Tee: Es gibt überall Schwarztee und oft grünen Tee. Auch kretischen Bergtee aus Pflanzen aus den Bergen Kretas sollte man unbedingt mal probieren.

Kneipen und Bars

Kafenion

Das Kafenio oder Kafenion ist traditionell der Dorfversammlungspunkt für Männer. Neben Raki, Wein und griechischen Kaffee gibt es kleine kalte Speisen (manchmal als kleine Aufmerksamkeit umsonst. In machen Kafenions findet man auch eine kleine Speisekarte. Frauen waren bis vor wenigen Jahren dort nicht willkommen. In abgelegenen Bergdörfern findet man nach wie vor keine Frauen im Kafenion. Überwiegend sind dort ältere und sehr freundliche Menschen zu finden. Man kommt schnell ins Gespräch. Es findet sich meist jemand, die ein bisschen Deutsch oder Englisch kann, weil er im Ausland gearbeitet hat. Gerade in nicht-touristischen Regionen ist das Kafenio (oft ohne n am Ende gesprochen) der Ort zum Menschen kennenlernen. Es ist der Mittelpunkt des sozialen Lebens der Einheimischen.

.

Das traditionellen Kafenio ist vor allem an der Küste auf Kreta am Aussterben. Sie werden meist von älteren Männern besucht.

Die Getränkekarten und Speisekarten sind im Kafenio übersichtlich, die Preise günstig.

Bars und Diskotheken

In Touristengegenden und großen Städten gibt es überall auf der Insel moderne westliche Bars und Discos. Die Preise haben in den letzten Jahren deutsches Niveau erreicht. Das Publikum besteht meist aus Touristen und jungen Kretern. Diese Clubs haben sehr lange Öffnungszeiten, nicht selten bis zum Morgen. Überhaupt ist spät in der Nacht in Griechenland viel mehr los als in Deutschland. Nicht ungewöhnlich sind hunderte von Menschen nachts um 2 Uhr auf zentralen Plätzen in den Städten. In den beiden größten Städten Heraklion und Chania haben Cafés in der Innenstadt nachts um 3 Uhr in der Regel viel mehr Gäste als nachmittags um 3 Uhr.


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
 
 
INFOS
Essen
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Kreta
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
ORTE
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher
Impressum