Essen auf Kreta










 

Griechisches Essen ist nicht ohne Grund auch in Mitteleuropa inzwischen sehr beliebt. Es gibt in kretischen Restaurants gutes und leckeres Essen zu immer noch vergleichbar günstigen Preisen. Für  circa 13 Euro bekommt man in einer einfachen Taverne eine Vorspeise, eine Hauptspeise sowie eine halben Liter Hauswein oder ein Bier.

In Griechenland und vor allem in Kreta wird viel häufiger in Restaurants oder Tavernen gegessen als bei uns. Dies hat sich zwar in den letzten Jahren durch die schwere Krise der Wirtschaft etwas geändert, aber wer es sich leisten kann geht immer noch Essen. Bezahlt wird in der Regel immer gemeinsam. Inzwischen haben sich aber auch viele Griechen an die Eigenarten der ausländischen Kunden gewöhnt und man kann auch getrennt bezahlen. Dies sollte man aber dem Kellner bereits bei der Aufnahme der Bestellung mitteilen.


Unser Tipp: Tolles Buch zum Thema Essen auf Kreta Mehr Infos hier
Oft sind Tavernen kleine Familienbetriebe. Der Kellner ist der Besitzer der Taverne und seine Ehefrau arbeitet in der Küche. In vielen Tavernen gibt es auf Wunsch gekühltes Leitungswasser umsonst. Mineralwasser aus der Flasche ist in der Regel extrem billig. Vorspeisen sind sehr beliebt. Meist bekommt man nach dem Essen eine Kleinigkeit umsonst. Dies kann ein Schnaps (Raki) sein, ein kleiner Teller mit Früchten oder ein kleines Stück Kuchen. 

Tipp:  Gute Übersicht über Unterkünfte auf Kreta

Speisekarten sind inzwischen fast immer mehrsprachig: Griechisch, Englisch und oft auch Deutsch. Ich habe auch schon Speisekarten in Tavernen gesehen, die in zehn Sprachen verfasst waren. Die Rechtschreibung ist oft sehr schlecht, aber man versteht was gemeint ist. Außer in abgelegenen Dörfern spricht der Keller immer etwas Englisch und häufig auch etwas Deutsch. In Gebieten mit vielen deutschen Pauschalurlaubern ist deutsch Standard. Wenn keine Speisekarte vorhanden ist, geht man mit dem Kellner in die Küche und darf in die Töpfe schauen. Leider wird diese schöne Tradition immer seltener.

Souvlaki

Die Hauptmahlzeit des Tages wird in Kreta immer abends gegessen. Die Griechen essen sehr spät und oft sehr lange. Vor 21 Uhr essen wenige Griechen zu Abend. Das Touristen wesentlich früher Essen wissen die Kreter natürlich. Wenn die Restaurants am Nachmittag zu machen, öffnen sie in der Regel um 18 Uhr oder 19 Uhr wieder. Die Öffnungszeiten der meisten Tavernen in Griechenland ist aber von circa 11 Uhr früh bis 1 Uhr nachts. Manche haben einen Ruhetag, die meisten Tavernen auf Kreta sind in der Saison jeden Tag geöffnet. Im Winter ist in Touristenorten vieles, in machen Gegenden sogar alles, geschlossen.


Unser Tipp:  Wer nicht die Gelegenheit hat Olivenöl in Kreta zu kaufen, kann echtes, gesundes und leckeres Kreta-Olivenöl auch bequem im Internet bestellen. Am einfachsten ist es bei Amazon. Das Olivenöl ist dort nicht wesentlich teuer als in Kreta. Mehr Infos

Frühstück essen die Kreter kaum. Ein oder zwei kleine Tassen Kaffee genügen. Das reichhaltige und späte Abendessen des Vortags lässt noch kein Hungergefühl aufkommen. Tavernen sind meist billiger und landestypischer als Restaurants. Speisen werden manchmal für Mitteleuropäer ungewohnt lauwarm serviert. Getränke sind meist sehr kalt. Beilagen sind häufig frittierte Kartoffeln (selbstgemachte Pommes) , aber es gibt auch gekochte Kartoffeln, Reis oder seltener Nudeln. Es wird gesundes Olivenöl verwendet. Zum frittieren wird oft Olivenkernöl benutzt. Man zahlt immer auf der Rechnung einen kleinen Zuschlag (Cover), etwa 50-80 Cent pro Person. Dafür ist das Brot umsonst. Brot wird zu jedem Essen serviert außer zu Pizza oder ähnliches.



 

Speisekarten sind auf Kreta meist mehrsprachig

Oft besteht die Speisekarte auch aus Bildern

Nachfolgend einige typische Speisen, die man auf vielen Speisekarten auf Kreta finden kann:

Kretische Speisekarte

Vorspeisen

Tsatsiki der auch in Deutschland bekannte Quark mit Knoblauch und Gurken Tsatsiki
Suppen

meist hausgemacht und lecker, es gibt oft Tomatensuppe, Fischsuppe (Psarosupa), Hühnersuppe und Gemüsesuppe , besonders toll: Avgolemono zupa (Ei-Zitronen-Suppe). Die Innereiensuppe vom Lamm (Magiritsa) ist die klassische Vorspeise zum Ostermahl. Sehr bekannt ist auch die Bohnensuppe Fasolada. Lecker ist auch die griechische Linsensuppe Fakkes Supa.

Saganaki gebackener Käse oft in Alu-Folie serviert Saganaki
Dolmades mit Reis gefüllte Weinblätter Dolmades
Blätterteigtaschen mit Auberginen, Käse (Tiropita), Quark oder Zucchini gefüllt. Sehr lecker mit Spinat, die sogenannte Spanakopita
Feta weicher kretischen Schafskäse
Graviera harter Schafskäse (in Kreta weniger verbreitet als Feta)
Oliven ein kleiner Teller mit Oliven
Gigantes ein kleiner Teller mit weißen Bohnen in Olivenöl Gigantes
Fava Kichererbsenbrei
Chochli ein Teller mit Schnecken in Öl gebraten, in Essig serviert und mit Zahnstocher serviert.
Taramosalata Fischroggenpüree (lecker) Taramosalata
Skordalia Knoblauchpüree Skordalia
Melizanosalata Auberginenpüree Melizanosalata
Kolokithakia Tiganita fritierte oder gebratene, panierte Zucchinischeiben
Melitzanes Tiganites fritierte oder gebratene, panierte Auberginenscheiben
Spanakopita Blätterteig gefüllt mit Spinat Spanakopita
Salate und Gemüse
Bauernsalat (Choriatiki) der klassische, kretische, gemischte Salat mit Tomaten, Gurken, grüner Paprika, Schafskäse, Zwiebel und Oliven, mit Brot ein hervorragendes und gesundes Mittagessen an einem heißen Tag  Choriatiki
Lachano Weißkraut
Tomata Tomaten
Agouri Gurken
Marouli grüner Salat
Radikia Löwenzahnsalat
Anginares Artischoken
Arakas Erbsen
Karota Karotten
Spanaki Spinat (frisch und lecker)
Fasolia grüne Bohnen
Melizanes Auberginen
Horta grüner Blattsalat der wild wächst, man kennt mindestens fünf Hauptsorten, manche sind etwas bitter, auch Löwenzahl und sogar Gänseblümchen werden gegessen

Hauptspeisen

Souvlaki mehrere kleine oder ein großer Fleischspieß Souvlaki gegrillt
Gyros ein Teller Fleisch vom Drehspieß Gyros Beilagen sind meist Pommes, Tsatsiki und frische Tomaten
Bifteki gute gewürzte Frikadellen, oft etwas verwirrend als "Hamburger" auf den Speisekarten übersetzt Bifteki ; oft lecker, den Magen füllend und günstig
Kotelett (brisola) meist aus Schweinefleisch
Huhn (Kotopolo) verschiedene Varianten, gegrillt, gebraten oder gekocht. Auf dem Land in Kreta oft sehr lecker, da aus lokaler Produktion.
Lamm (arni) gebraten oder gekocht mit Knochen serviert, das Feiertagsessen der Kreter und in ganz Griechenland besonders an Ostern
Keftedes Hackfleischbällchen mit Tomatensoße Keftedes
Kleftiko Blätterteig gefüllt z.B. mit Fleisch, Gemüse und Schafskäse. Mein persönlicher Favorit. Manchmal auch in Alu-Folie ohne Blätterteig. Kleftiko
Kalamari gibt es oft gebraten oder frittiert
Marides kleine, wenige Zentimeter lange Fische, die man ganz essen kann. Meist der billigste Fisch auf der Karte
Sardinen (sardelles) kleine gebratene Sardinen, billig und gut
Schwertfisch (xifias) meist wie ein Steak gebraten, frisch und oft nicht allzu teuer Xifias Souvlaki
frischer Fisch man kann sich häufig einen bestimmten Fisch in der Küche raussuchen, der Preis wird immer per Kilo berechnet und ist sehr unterschiedlich. Wenn man sich nicht genau auskennt, sollte man den Fisch wiegen lassen und  nach dem Preis fragen. Häufig sind Seezunge (Glossa), Thunfisch (Tonnos), Rote Meerbarbe (Barbouni) und Meeräsche (Kephalos).
sonstige Meerestiere Hummer (teuer), Langusten, Octopus, Garnelen und Muscheln werden gerne auf Kreta gegessen
grüne Bohnen gekochte Bohnen meist mit viel Olivenöl und ein paar gekochte Kartoffeln. Sehr beliebt bei Vegetarier.
Okra an Bohnen erinnerndes und wie Minizucchini aussehendes Gemüse auch mit viel Olivenöl, in Deutschland recht unbekannt, sollte man mal probieren Okra
Jemista mit Reis und Gewürzen gefüllte Tomaten und/oder Paprikas, fast immer vegetarisch Jemista (auch Gemista geschrieben)
Moussaka Auberginenauflauf, ein griechisches Nationalgericht Mousaka
Pastitio Nudelauflauf , auch sehr verbreitet Pasitio
Stifado erinnert etwas an Gulasch, Fleischstücke mit viel Zwiebel Stifado
Papoutsakia "kleiner Schuh" (wörtliche Übersetzung): mit Hackfleich gefüllte Auberginen und Bechamelsoße Papoutsakia
Imam Baldi vegetarisch gefüllte Auberginen Imam Baldi
Kokoretsi Innereien in einen Darm eingewickelt, manche lieben es, mache finden es widerlich
Giouvetsi Eintopf aus Nudeln in Reisform und Fleisch Juwetsi
Kouneli Kaninchen in verschiedenen Varianten
Bougatsa Blätterteig gefüllt mit Käse oder die süße Variante mit Quark
Spaghetti fast auf jeder Speisekarte, es gibt meist vier Varianten: mit Tomatensoße, Bolognese (mit Hackfleisch), Carbonara (Ei, Schinken, weiße Soße), und Fischspaghetti (mit frischen Meeresfrüchten, oft sehr gut) Spaghetti Griechenland
verschiedene Eintöpfe aus Tomaten, Knoblauch, Karotten, Zwiebel, Fleisch, Reis, Kartoffeln... ausprobieren

Nachspeisen

Baklava Honig-Nuss-Zuckergebäck: eine der süßesten Speisen, die ich kenne
Halva mit Sesamkerne, sehr süß Halva
Jaourti natürlicher Jogurt mit Honig aus Kreta oder Früchten Joghurt mit Honig
Loukoumades fritierte Hefebällchen mit Zimt, Honig und Zucker
Pagoto Eiscreme meist in Kugeln wie man sie auch in Mitteleuropa kennt

Viele Hauptspeisen gibt es auch als Vorspeisen und andersherum. Statt einer Hauptspeise kann man auch drei Vorspeisen nehmen, das machen auch viele Griechen.

Wer sich mehr für die kretische und griechische Küche interessiert: Es gibt auch im deutschen Buchhandel einige kretische Kochbücher. Man kann in griechischen Lebensmittelläden in Detschland einkaufen und das ein oder andere Rezept ausprobieren.

Forum: Rezepte Kreta


Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einen preiswerten Mietwagen für den Kreta-Urlaub finden: Hier Klicken

Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
 
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Südkreta
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
ORTE
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher
Impressum