Chersonissos









 


Chersonissos (der genauere Name ist Limeas Chersonisou), etwa 30 km östlich von Heraklion und 10 km westlich von Malia. Es ist einer der größten Urlaubsorte auf Kreta. Das Publikum ist gemischt. Sowohl Familien mit Kinder als auch junge Urlauber, die vor allem wegen dem ausgeprägten Nachtleben nach Chersonissos kommen, findet man im Ort. Die Besucher kommen vor allem aus Deutschland, Holland, England und anderen nordeuropäischen Ländern. Die Anzahl der Touristen aus den Niederlanden hat in Chersonissos in den letzten 10 Jahren deutlich zugenommen. Man spricht Englisch und auch viel Deutsch. Griechische Touristen gibt es kaum. Fast alle in Chersonissos haben pauschal gebucht.

Viele Touristen, die einfach nur nach Kreta möchten und eine günstige Pauschalreise buchen, landen in Chersonissos oder im Nachbarort Malia. Man sollte wissen, dass Chersonissos kein Ort ist, wo man noch kretische Kultur oder kretischen Flair finden kann. Es ist eher ein Massenurlaubsort, der fast überall am Mittelmeer sein könnte. Auch wenn die Hauptstraße entlang der Nordküste nicht mehr durch Chersonissos verläuft, ist im Ort viel Verkehr.


Unser Tipp: Der beste Reiseführer als Buch ist aus dem Michael Müller Verlag. Das Buch ist nach unserer Meinung fast Pflicht für jeden Urlauber auf Kreta. Mehr Infos hier


Wer einen ruhigen Urlaub sucht, wird sein Glück in Chersonissos nur bedingt finden. Wer die ganze große Party sucht: In Malia, 8-10 km weiter östlich, geht es noch viel mehr ab. Allerdings sind in Malia kaum Deutsche, sondern ganz überwiegend Briten.

------------- >>>    Karte Chersonissos - Wo liegt der Ort?

Manchmal wird der Ortsname, vor allem auf Englisch, auch ohne C vorne, also Hersonissos, geschrieben. Andere schreiben den Ort nicht mit Doppel-S (Chersonisos).

Stadtplan und Umgebung

Am Meer entlang verläuft in Chersonissos eine breite, gepflegte Uferpromenade, die weitgehend verkehrsfrei ist. Es gibt mehrere gute Strände im Ort, welche allerdings im Sommer sehr voll sind. An der Promenade findet man beidseitig Restaurants, Bars, Nachtclubs und Touristengeschäfte. Im kleinen Hafen stehen einige kleinere Yachten und Fischerboote. Parallel zum Ufer in 100-200 Meter Entfernung verläuft die immer noch verkehrsreiche alte Straße von Heraklion nach Agios Nikolaos durch den Ort. Auch an dieser Durchgangsstraße gibt es unzählige Geschäfte, Cafés usw. für die Urlauber.

Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einkauf bei Amazon: Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme (teuer in Kreta)

Chersonissos ist ein Ort für Leute, die einen größeren Pauschaltouristenort mit Nightlife usw. suchen. Der Ort hat durchaus gewisse Ähnlichkeiten mit dem Ballermann, auch wenn er wesentlich kleiner ist. Ein Pluspunkt sind die guten Busverbindungen von Chersonissos. Wer kretische Kultur kennenlernen möchte oder nicht auf Massentourismus steht, sollte sich eher einen anderen Ort auf Kreta suchen.

 

Übernachten Chersonissos

Fast alle buchen bereits zu Hause pauschal. Wer nur einen Flug hat oder Chersonissos im Rahmen einer Rundreise besucht, kann folgende Hotels im Internet buchen.

Central Hersonissos Hotel: Unser absolutes Lieblingshotel in der Gegend. Gut und preiswert. Es ist etwa 200 Meter vom Meer entfernt in einer Nebenstraße. Guter Pool, sauberer Zimmer, schneller WLAN. Zimmer mit TV, Klimaanlage und Balkon gibt es manchmal schon ab 20 Euro in der Nebensaison.

Fedra Apartments: Sehr gepflegte Unterkunft mit Doppelzimmer, Studios und Ferienwohnungen mit 2 Schlafzimmer. Gute Lage etwa 200 Meter vom Hafen von Hersonissos. Oft sehr günstige Sonderangebote.

Ein gutes Hotel ist das preisgünstige Voula Hotel etwa 200 Meter vom Zentrum landeinwärts.  Es ist eine ruhige Pension mit gutem Service, WLAN und netten Zimmern. Vor allem einige Zimmer im obersten Stockwerk haben einen gigantischen Balkon (20 qm²!). In der Nebensaison gibt es im Voula Hotel Zimmer ab 20€. Genaueres hier.

————>>>     Übersicht über mehr als 500 Hotels in Chersonissos und Umgebung

Essen und Tavernen

Das Preisniveau ist für kretische Verhältnisse leicht überdurchschnittlich und vergleichbar mit Deutschland. Dies gilt vor allem für die Supermärkte und die Gastronomie. Zm Beispiel Hotels und Mietwagen sind außerhalb der Hauptsaison, wie fast überall auf Kreta, sehr preiswert. Es gibt Tavernen mit griechischer, deutscher und internationaler Küche. Auch Fastfood ist in Chersonissos beliebt. McDonald's ist vor Ort. Selbst die holländische Kette "Friet Van Piet" ist in Chersonissos vertreten. An einem zentralen Platz an der Uferpromenade gibt es einige Gyros-Pita-Buden. Die guten und großen Pitas kosten ab 3,30 Euro (im Jahr 2017). McDonald's ist nebenan.

 

Unsere Favorit unter den Tavernen ist das Mythos. Wie oft in Kreta sind die besten Restaurants nicht direkt an der Promenade, sondern etwas dahinter. Tavernen, die nicht direkt im touristischen Zentrum eines Ortes liegen, sind oft qualitativ besser und preiswerter. Man findet das Mythos, wenn man vom auffälligen römischen Mosaik (ehemaliger Brunnen) auf der Promenade 150 Meter die Stichstraße vom Meer weg geht. Die gemischte Fischplatte für zwei Personen im Mythos für 25 Euro ist ein Gaumenschmaus. Die Spaghetti Napolitan sind grandios gewürzt und mit verschiedenen Gemüse-Sorten frisch zubereitet. So gut habe ich dieses Gericht (6,50 im Jahr 2016) selten gegessen. Ein großer Teller mit geschnittenen Früchten und einer Kugel Eis gab es umsonst als Zugabe. Der Chef aus Heraklion betreibt das Mythos schon seit über 20 Jahre und beantwortet gerne jede Frage über Chersonissos oder Kreta.

Natürlich sitzt man am Meer an der Uferpromenade in Chesonissos sehr schön. Einige der Restaurants haben jedoch schlechte Kritiken. Meist halten die Tavernen, die vorbeigehende Touristen aktiv ansprechen, nicht das, was sie versprechen. Zudem sollte man diese nervige Unsitte nicht unterstützen. Zu den guten Restaurants an der Promenade gehören das Nautica und das Palmera Seaside Restaurant.

Wer eher man wieder etwas westliches Essen möchte, kann in eines der Steakhäuser in Chersonissos gehen. Gut und riesig sind die Steaks im Quarto an der Durchgangstrasse. Auch das White Lion in der Nähe ist bekannt für gute Beef-Steaks.

Die vielleicht besten Tavernen und das schönste Ambiente in Chesonissos findet man im alten Teil des Ortes 2 bis 3 Kilometer landeinwärts. Am romantischen Dorfplatz spürt man noch das gute, alte Kreta. Das Harakas ist für viele Stammgäste die beste Taverne auf Kreta. Wenn man keinen Mietwagen hat, muss man allerdings vom Zentrum des neuen Chersonissos am Meer mit einer knappen Stunde Fußweg rechen.

Bars und Nachtleben: Dies konzentriert sich in Chersonissos am Meer entlang. Es gibt einige Irish Bars und viele Cocktailbars. In den zahlreichen lauten Diskotheken ist im Sommer zwischen Mitternacht und dem frühen Morgen viel los. Die Discos kosten mit wenigen Ausnahmen in der Hauptsaison in Chersonissos in der Regel keinen Eintritt. Dafür sind die Getränke aber nicht gerade billig.

In der Nebensaison gibt es manchmal sehr günstige Angebote wie großes Bier für 2€ oder Longdrinks für 4,00 €. Dies sind aber Ausnahmen. In der Regel kostet die Getränke fast das Doppelte. Gute Cocktails an der Promenade gibt´s zum Beispiel in der kleinen Sea Side Bar. Sie ist direkt am Meer mitten in Chersonissos (sieht Bild).



 

Bus Chersonissos: Nach Heraklion in der Saison mindestens alle 30 Minuten (gute 3 Euro im Jahr 2017). Ebenso häufig Busverbindungen in den benachbarten Partyurlaubsort Malia (etwa 1,70 Euro). Circa ein Bus pro Stunde fährt nach Agios Nikolaos und mindestens so oft ein Bus zum Flughafen von Iraklio. Die Busse nach Agios Nikolaos fahren zum Teil weiter nach Sitia oder Ierapetra.

Linktipp: Hilfreiche Übersicht über Unterkünfte in Chersonissos

Sport Chersonissos: Es wird so ziemlich alles angeboten, was an mittelgroßen Mittelmeer-Touristenorten heutzutage üblich ist: Tennis, Golf (18-Loch Platz), Minigolf, Tauchkurse, Bootsverleih, Wasserski u.ä., Surfen, Fitesscenter, Billard, Squash, Volleyball, mehrere Wassererlebnisparks mit Großrutschen ...

Sehenswürdigkeiten: Chersonissos

Die meisten kommen wegen des Strandes, der Sonne und des Nachtlebens. Allzu viel gibt es in dem Touristenort auch nicht zu sehen.

Mitten in der Uferpromenade gibt es einen kleinen Platz mit einem römischen Mosaik aus der spätrömischer Zeit. Es war mal ein Brunnen. Leider ist die Sehenswürdigkeit nur teilweise renoviert. Sehr schade, andere Gemeinden wären sicher froh, wenn sie ein solches Prachtstück im Zentrum hätten.

An der Durchgangsstraße hat ein Brite ein kleines, aber interessantes Aquarium. Im Aquaworld Chersonissos gibt es in Kreta heimische Reptilien und Amphibilen wie Schildkröten, Geckos und Eidechsen zu sehen. Ein einigen Aquarien schwimmen Fische aus dem Mittelmeer und andere Meerestiere wie Krebse, Seeigel und Kraken. Höhepunkt für viele Besucher sind jedoch das Krokodil aus dem nahen Nordafrika und eine Tiger-Python. Eintrittspreis in das Aquarium Aquaworld Chersonissos: 6 Euro für Erwachsene 4 Euro für Kinder. Öffnungszeiten von April bis Oktober täglich 10 bis 18 Uhr. Nette Abwechslung, vor allem mit Kinder! Mehr Infos

Kreta-Museum Lychnostatis: Sehr interessantes, privates Museum zwischen Hauptstraße und Meer im Stadtrand von Chersonissos Richtung Malia. Dargestellt wird vor allem das Leben auf der Insel Kreta vor etwa 100 Jahren. Das Open-Air-Museum hat samstags zu. An anderen Tagen kann man gegen einen Eintrittspreis von 5,00 Euro die Ausstellung besuchen. Kleinere Kinder zahlen 2 Euro Eintritt. Mehr Infos

Ausflüge von Chersonissos

Einige Firmen bieten Bootsausflüge vom Hafen von Chersonissos aus an. Beliebt sind Fahrten in das kleine Fischerdorf Sissi (ab etwa 25 Euro im Jahr 2016 inklusive Getränke und Snacks) und Angeltouren mit dem Glasbodenschiff. Am Abend kann man eine Bootstour mit Dinner buchen. Die interessanten Schiffstouren auf die große, unbewohnte Insel Dia werden zur Zeit (April 2016) leider von Chersonissos nicht mehr angeboten. Tages-Trips für Touristen auf die Insel Dia sind unseres Wissens nur noch von Heraklion aus möglich.

In die Dörfer im Hinterland verkehrt mehrmals täglich eine Straßen-Bimmelbahn für Touristen. Beliebt sind vor allem Fahrten in die schönen Dörfer Alt-Chersonissos, Koutouloufari und Piskopiano. In alle drei Dörfer kann man auch zu Fuß gehen (1-4 km). In allen findet man gute griechische Tavernen, die meist etwas günstiges und besser sind, als die in dem Touristenort Chersonissos (siehe oben bei Tavernen). 2-Stunden-Fahrten mit der Bimmelbahn nach "Old Hersonissos" kosten etwa 11 Euro, längere Touren (etwa 4 Stunden) sind für 20 Euro zu haben. Eine Haltestelle ist direkt neben dem Hafen im Zentrum von Chersonissos.

Es werden Tagesausflüge mit dem Bus in vielen Orte auf Kreta angeboten - sogar bis in die weit entfernte Samaria-Schlucht. Andere häufig gebuchte Tagestouren gehen nach Knossos, an die Südküste oder an den Palmenstrand von Vai.

Sehr beliebt sind Tagestouren nach Santorini. Es geht mit dem Bus nach Heraklion und dann mit dem Katamaran in knapp 2 Stunden auf die Insel Santorini. Nach einigen Stunden Aufenthalt fährt man am späten Nachmittag wieder zurück. Wenn man noch nie in auf der Vulkaninsel Santorini war, lohnt sich der Ausflug. Es ist eine der schönsten Inseln Europas.Mehr Informationen hier

Wer einen Ausflug mit einem Segel-Schiff machen möchte, empfehlen wir einen Ausflug auf die Insel Chrissi im Süden von Kreta. Ein guter Anbieter holt die Gäste im Hotel in Chesonissos oder in einem anderen Ort ab, die Tour beginnt in Ierapetra. Am Abend wird man wieder ins Hotel gebracht. Die unbewohnte Insel ist bekannt für tolle Natur und einsame Strände. Mehr Infos hier

Sehr beliebt sind auch die großen Freizeitparks in der Nähe. Besonders viele Urlauber verbringen einen Tag in einem Wasser-Park. Der beste ist der Acqua Plus Water Park (gigantische Wasser-Rutschen und vieles mehr). Auch hier kommt man ohne Mietwagen am einfachsten im Rahmen einer Bus-Tour mit Abholung im Hotel hin. Mehr Infos hier

Ein weiterer Freizeitpark in der Nähe ist der Labyrinth Park.

Eine gute Idee ist auch ein Tagesausflug zur Leprainsel Spinalonga.



Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Hotels Chersonisos
Kreta
 
ORTE
In der Nähe:
Stalida
Malia
Palast von Malia
Aquarium Kreta
Aquarium Aquaworld
Museum Lychnostasis
Dinosauria Park
Labyrinth Park
Koutouloufari
Piskopiano
Kokkini Hani
Gouves
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Südkreta
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher