Spinalonga










 


Spinalonga ist eine kleine Insel nördlich von Kreta. Sie ist etwa 15 km von Agios Nikolaos und 5 km von Elounda entfernt. Die Insel Spinalonga sollte man nicht mit der nahen Halbinsel Spinalonga verwechseln, die mit Kreta über einen Damm verbunden ist. Spinalonga wird täglich im Sommer von hunderten Touristen besucht. Sie kommen insbesondere um die ehemalige Leprastation Spinalonga besichtigen.


Tipp:  Viele der Unterkünfte in Kreta kann man preiswert über Booking.com buchen.



Im Sommer ist oft viel Betrieb am Fähranleger der Insel Spinalonga bei Kreta

Geschichte von Spinalonga

Im 15. Jahrhundert errichteten die Venezianer auf Spinalonga eine Burg bzw. ein riesiges Fort. 1669 eroberten die Türken Kreta. Jedoch hielten die Venezianer, trotz heftiger türkischer Angriffe, noch fast 50 weitere Jahre die Festung Spinalonga. Ein Fort mit solch dicken Mauern war zu dieser Zeit praktisch uneinnehmbar. Bis die Türken um das Jahr 1900 Kreta endgültig verließen, diente die mächtige Burg als Wohnraum für türkische Siedler.

Danach begann der eigentlich berühmte Geschichtsabschnitt Spinalongas: Die Leprastation. Alle Einwohner von Kreta, welche an der Lepra erkrankt waren, wurden nach Spinalonga verbannt.


Unser Tipp: Es gibt einen spannenden Roman über Spinalonga. Eine ideale Urlaubslektüre für den Kreta-Urlaub Mehr Infos

Die Lepra war zu dieser Zeit (etwa 1900-1950) eine hochansteckende, gefährliche und unheilbare Krankheit. Niemand konnte geheilt werden - also erwartete die Leprakraken in Spinalonga ein lebenslanger Aufenthalt. In Spitzenzeiten waren über 1.000 Kranke auf der Insel, die nur durch wenige hundert Meter Meer von Kreta getrennt ist.. Dies blieb so bis etwa 1953 die ersten wirksamen Lepramedikamente gefunden wurden. Ungefähr acht Jahre später wurde die Leprastation Spinalonga überflüssig und aufgelöst. Viele Bewohner konnten die Leprainsel überglücklich geheilt verlassen.

Buch-Tipp Spinalonga

Insel der Vergessenen: Sehr bekannter und spannender Roman über die Leprakolonie Spinalonga. Unbedingt empfehlenswert!  Mehr Infos

Besichtigung von Spinalonga

Die Wohnhäuser, das Krankenhaus, die Kirchen usw. der Leprakranken blieben erhalten und können heute besichtigt werden. Man kommt mit dem Boot im Süden von Spinalonga an. Der Rundweg um die Insel ist etwa 1,5 km lang. Geht man am Hafen links, erreicht man nach wenigen Meter in die Wohnsiedlung. Einige der Häuser sind restauriert, in ihnen sind nun interessante Fotoausstellungen und ein Informationsbüro.

 

Auch die kleine Kirche wurde vor wenigen Jahren renoviert. Interessant ist der Desinfektionsraum. Es wurde Angehörigen erlaubt ihre kranken Verwandten auf Spinalonga zu besuchen. Sie wurden bei dem Verlassen der Insel in diesem Raum mit einer Säure desinfiziert. Auch das Krankenhaus, den Friedhof und das Wassersystem sollte man sich anschauen.

 

Für viele Touristen ist auch die Besteigung des großen venenzinanischen Forts, zu dem man auf rutschigen Wegen hinaufgehen kann, eine Höhepunkt der Inselbesuchs. Von oben hat man einen super Ausblick auf Plaka, Elounda und die gesamte Umgebung.

 

Am Ende des Rundgangs ist ein einfache Snackbar. Hier gibt es Wasser, Cola, Chips u.ä. Die Preise waren bei meinem letzten Besuch in Ordnung.

Unsere Tipps: Geld sparen im  Kreta-Urlaub

Super Übersicht über mehr als 6.000 Unterkünfte auf Kreta Hier Klicken
Ihr sucht ein preiswertes Hotel auf Kreta: Hier klicken
Günstige Reisen nach Kreta (oft tolle Schnäppchen)  Hier Klicken
Sehr günstige Flüge nach Heraklion und Chania mit Condor: Hier Klicken
Einkauf bei Amazon: Reiseführer, Landkarten, Sonnencreme (teuer in Kreta)

Anfahrt nach Spinalonga

Es gibt Fähren bzw. kleine Fischerboote von Agios Nikolaos, Elounda und Plaka. Alle Preise unten sind etwa aus dem Jahr 2017. Es kommt jeweils noch der Eintritt für Spinalonga (8 Euro) hinzu.

Von Agios Nikolaos mit dem Schiff: Etwa 10 Schiffe  im Sommer täglich, die in starker Konkurrenz zueinander stehen. Sie bringen täglich die Mehrzahl der Urlauber nach Spinalonga. Es gibt Angebote mit Mittagessen und ohne - sowie mit Führung und ohne. Eine Führung, in einer Sprache, die man verseht, ist sinnvoll. Etwa die Hälfte der Boote bietet Führungen auf Deutsch an. Kosten der Boote etwa 8 bis 20 Euro ohne Essen, mit Führung im oberen Bereich dieser Preisspanne. Die Ausflugsfahrten dauern etwa 4-5 Stunden. Die Vorbeifahrt unterwegs an der versunkenen Stadt Olous ist inklusive.


Die Leprainsel Spinalonga von der Fähre aus etwa einem KilometerEntfernung, im Hintergrund sieht man Kreta.

Von Elounda: Fischerboote fahren tagsüber im Sommer alle 30 Minuten. Die Überfahrt kostet etwa 10 Euro hin und zurück. Vorteil: Man kann bleiben so lange man will. Bei der Rückfahrt nimmt man einfach das nächste Boot. Nachteil: Keine Führung. Die Boote nach Spinalonga fahren in Elounda direkt neben der Bushaltestelle im Zentrum ab (nicht zu übersehen). Fahrzeit etwa 30 min für die einfache Strecke.


Karte Spinalonga

Von Plaka: Plaka ist ein kleines Dorf unweit von Spinalonga. Es befindet sich 5 km nördlich von Elounda. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann von hier mit den einheimischen Fischern nach Spinalonga übersetzen. Es ist ein paar Euro billiger als von Elounda und nur etwa 15 Minuten Fahrzeit. Im April 2017 kostet eine Fahrkarte von Plaka nach Spinalonga 8 Euro (hin und zurück). Von Plaka gibt es im Sommer mindestens zwei Überfahrten zur Lepra-Insel Spinalonga pro Stunde. Wenn man ein Navi-Gerät benutzt, sollte man wissen, dass es mehrere Orte in Griechenland und Kreta mit dem Namen Plaka gibt.

Von Agios Nikolaos ist meist die direkte Fahrt mit einer Fähre am besten. Nachteil ist allerdings der oft kurze Aufenthalt auf Spinalonga. Man sollte vorher fragen wie lange man anlegt - 60 Minuten, wie viele Veranstalter es anbieten, ist meiner Meinung nach zu wenig um alles anzuschauen. Wer lange bleiben will, nimmt ein Schiff von Elounda oder Plaka am Vormittag. Dann kann man bleiben so lange man möchte.


Eine der größeren Fähren auf die Insel der Leprakranken

Wer keinen Mietwagen hat und keine organisierte Tour machen will, nimmt vom Busbahnhof in Agios Nikolaos einfach einen der häufigen Linienbusse nach Elounda. Am besten nimmt man ein Fischerboot von hier. Es gibt auch einige Busse, die nach Plaka weiterfahren. Eventuell hat man bei der Rückfahrt von Plaka jedoch das Problem, dass man ziemlich lange auf den Bus warten muss.

Viel bequemer ist eine Tour bei einem Unternehmen, das von verschiedenen Urlaubsorten auf Kreta Tagesausflüge mit dem Bus inklusive Abholung vom Hotel nach Spinalonga anbietet. buchen. Bei guten Touren, welche die längere Bootsfahrt von Agios Nikolaos im Programm haben, ist zusätzlich ein kleines Mittagessen (Barbecue) und ein Bade-Stopp mit dem Schiff an einem einsamen Strand dabei.  Mehr Infos

Mit dem Mietwagen fährt man am besten bis Plaka. Einige Leser haben uns berichtet, dass das Parken in der Hochsaison sowohl in Elounda als auch in Plaka ein Problem sein kann. Je früher man morgens kommt, desto wahrscheinlich bekommt man einen Parkplatz.


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
Kreta Forum
 
ORTE
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher
Impressum