Mochlos auf Kreta


Obwohl ich nun schon einige Jahre auf Kreta lebe und viel rumkomme, gibt es immer noch einige Orte, die ich noch nie gesehen habe. Also mietete ich mir diese Woche ein Auto um einige dieser Orte zu erkunden. Begeistert war ich vom kleinen Ort Mochlos, zwischen Agios Nikolaos und Sitia, etwa 5 km abseits der Haupstraße am Meer.

Mochlos hat alles was ein kleiner romatischer kretischer Fischerort benötigt: Einen kleinen Hafen, 20 Häuser, 3-5 Tavernen und ebensoviele Unterkünfte.

Etwas bescheiden ist der Strand von Mochlos. Er ist keine 10 Meter lang, man muss in aber nicht mal in der Hauptsaison mit vielen anderen Gästen teilen. Um der Strand sind einige nette Ufertavernen mit den günstigen Preisen der kleinen Orte auf Kreta. In Mochlos bekommt man noch (2009) einen einfachen griechischen Kaffee oder eine Cola für einen Euro. Für 8 Euro mit Getränke kann man wunderbar in schönster Umgebung essen.

Vor Mochlos ist eine kleine Insel. Wohl jedem kommt der Gedanke dort hinüberschwimmen zu wollen. Es sind etwa 150 Meter, bitte fragt aber de Einheimischen zuvor ob und wo die Gefahren sind. Ich konnte es leider nicht ausprobieren, da es sehr windig war und die Wellen circa einen Meter hoch.

Nett in Mochlos auf Kreta ist die Taverne Sofia direkt am Hafen, welche auch für etwa 25 Euro Zimmer vermietet. Aber auch die anderen Restaurants und Pensionen in Mochlos sehen einladend aus.

Was Mochlos wirlich ausmacht, ist die ruhige und beschauliche Atmosphäre. Alte Kreta-Fans, die von den modernen Entwicklungen auf Kreta enttäuscht sind, sollten in Mochlos genau richtig sein. Allerdings könnte es einem in so einem kleinen Ort auch schnell langweilig werden. Hohe Ansprüche sollte man in Mochlos auch nicht haben, es gibt einen kleinen Lebensmitteladen, 2-3 andere Läden und einen Briefkasten. Hinter Mochlos ist ein kleiner Parkplatz für die Mietwagen-Besucher. Busse nach Mochlos gibts natürlich nicht.


Weitere Infos auf dieser Webseite suchen:

Weitere interessante Orte:

Margarites   Das bekannteste Töpferdorf auf Kreta

Anogia   Der größte Ort in der Bergen von Kreta. Heimat von kretischer Tradition und Musik.

Höhle von Psychro   Die bekannte Höhle auf der Lassithi-Hochebene im Osten von Kreta, in der Zeus geboren sein soll

Mochlos   Ein kleines Dorf am Meer an der Nordküste von Kreta, das vom Massentourismus verschont geblieben ist

Wanderung auf den Timeos Stavros  Beschreibung einer kurzen Wanderung auf den Berg Tmeos Stavros in der Nähe von Plakias an der Südküste von Kreta

Rodakino  Kleiner Ort zwischen Plakias und Frangokastello mit ruhigen Stränden

Triopetra   Einer der schönste Strände Kreta. Immer noch weitgehend unbekannt.

Agios Pavlos  Winziger Badeort zwischen Plakias und Agia Galini

 

Kreta
Kreta Informtion
ORTE
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalis
Malia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Essen
Trinken
Tipps
Geld
Medien
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Übersicht
Bekannte Kreter
Atlantis
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher
Impressum