Frangokastello










 


Frangokastello ist eine kleine Ortschaft zwischen Hora Sfakion und Plakias an der Südküste von Kreta. Frangokastello besteht aus gut 50 Häuser, die verstreut in einer großen Ebene gebaut wurden. Einen richtigen Ortskern gibt es nicht. Frangokastello zieht jedes Jahr mehr und mehr Touristen an, ist aber dennoch klein und ruhig geblieben. Das Wahrzeichen und der Namensgeber von Frangokastello ist eine große Burg im Zentrum der Ebene direkt hinter dem Strand.

Der kleine Ort Frangokastello mit Strand

Das Kastell von Frangokastello wurde im 14. Jahrhundert von den Venezianern gebaut. Die Festung sollte damals zu Schutz vor Piraten dienen. Später spielte die Burg eine wichtige Rolle beim Kampf gegen die Türken. 1828 verloren die Kreter in einer aussichtslosen Schlacht gegen eine türkische Übermacht das Kastell. Mehrere hunderte Kreter starben dabei.

Unser Tipp:  Der Michael Müller Wanderführer Kreta mit 35 GPS-Wanderungen.
Unserer Meinung das beste Buch zum Thema Wandern auf Kreta.

Der Strand von Frangokastello geht an vielen Stellen (nicht überall) sehr flach ins Meer. Er gilt deshalb als kinderfreundlich und ist bei Familien sehr beliebt. An einigen Stellen kann man hundert Meter vom Ufer entfernt noch stehen. Der Strand ist auch im Hochsommer noch nicht überfüllt.

Das Kastell (Burg) 

In der Ebene von Frangokastello, sowie in den angrenzenden hohen Bergen, gibt es sehr gute Wandermöglichkeiten. Immer beliebter wird die Wanderung durch die Kallikratis-Schlucht,  vor allem seit es eine geteerte Straße von Frangokastello in das Bergdorf Kallikratis (dem Ausgangspunkt der Wanderung) gibt.


Unser Tipp: Seit 2013 gibt es eine tolle Wanderkarte für die Gegend Frangokastello / Plakias. Mehr Infos hier


Unterkünfte Frangokastello

Große Hotels gibt es in Frangokastello zum Glück nicht, fast alle Pensionen und Zimmervermietungen sind Familienbetriebe. Die einheimischen Menschen sind sehr nett. Ein Mietwagen ist in Frangokastello von Vorteil. Die Häuser sind zum Teil recht weit voneinander entfernt. Auch die Anfahrt ohne Auto ist nicht ganz einfach.

Orthi Ammos: Sehr gute und saubere Zimmer mit schnellem WLAN. Die Entfernung zur Festung Frangokastello ist nur etwa 150 Meter. Kleine, herzliche Familienpension, nur 5 Zimmer. Man hat einen wunderschönen Meeresblick, der Strand ist nur 25 Meter entfernt. Die Zimmer haben zwar keine Küche, aber zum Orthi gehört eine gute Taverne. In der Nebensaison kostet ein Zimmer für 2 Personen meist deutlich unter 30 Euro. Empfehlenswert!

Vrachos Apartments: 6 zauberhafte Apartment in der Nähe des Strands, einen guten Kilometer vom Kastell Richtung Hora Sfakia. Alle haben Meeresblick und Balkon. Die Ferienwohnungen sind gut ausgestattet z.B. Küche mit Backofen, Klimaanlage und Fernseher. Das Vrachos Frangokastello vermietet auch mindestens eine größere Ferienwohnung mit 2 Schlafzimmer. Zum Beispiel kosten die Apartments im April nur 35 Euro, die größere Wohnung nur 45 Euro am Tag.

Kritamos Beach: Es gibt nur wenige Unterkünfte auf Kreta, die von Gästen so positiv bewertet werden. Die fast ganz neue, moderne Ferien-Anlage mit 13 Apartments wird unter anderem wegen der netten Gastgeber, der Sauberkeit und wegen der hochwertigen Ausstattung der Ferienwohnungen in höchsten Tönen gelobt. Die Wohnungen im Kritamos Beach sind mit Kaffeemaschine, Sat-TV mit Flachbildfernseher, moderner Küche mit Backofen, Mikrowelle und vielem mehr eingerichtet. Zum nahen Strand geht man nur 2 Minuten. Man kann zwischen Ferienwohnungen mit einem oder zwei Schlafzimmer wählen. Je nach Saison und Größe bezahlt man im Kritamos Beach ab circa 38 Euro pro Nacht für zwei Personen. Die Ferienanlage ist etwa 1,5 Kilometer vom Kastell entfernt.

Günstige und gute Studios gibt's auch bei Oasis Apartments (ebenso tolle Taverne).

Empfehlenswert in Frangokastello als Unterkunft und / oder Taverne ist Babis & Popi. Das Haus liegt an der Durchgangsstraße wenige 100 Meter vom Kastell entfernt. Die drei einheimischen Brüder, welchen die Taverne gehört, haben alle drei deutsche Frauen geheiratet. In der Taverne gibt es u.a. leckere vegetarische Gerichte sowie freien Internetzugang (WLAN / WIFI). Die günstigsten der guten Zimmer kosten ab etwa 25 Euro pro Nacht.

————>>>     Übersicht über Unterkünfte in und um Frangokastello

Auch auf der großen, weltweiten Webseite für Hotelbuchungen Booking.com findet man in der Region viele gute und preiswerte Unterkünfte.


Tavernen Frangokastello

Obwohl viele Urlauber in Frangokastello ein Apartment mit Küche mieten, ist vor allem abends in den Tavernen einiges los. Inzwischen dürfte die Zahl der Restaurants zweistellig sein. Einige bieten Speisen aus der Region an. Sfakia ist eine sehr spezielle Gegend auf Kreta. Durch die lange Abgeschiedenheit auf und hinter den Bergen haben sich hier viele lokale Traditionen entwickelt. Erst seit einigen Jahrzehnten gibt es Straßen. Auch in der Küche von Sfakia finet man einige Speisen, die es nur hier gibt. Die bekannteste ist der Sfakiani Pita (auf den Speisekarten oft Sfakia Pie), eine Art Pfannkuchen mit Feta und Honig. Es ist ein köstliches Frühstück oder Nachtisch.

Eine sehr gute Taverne, unseres Wissens die älteste Gaststätte in Frangokastello, ist das Oasis. Sie ist geschätzt 500 Meter von der Burg in Richtung Hora Sfakion fast direkt am Ufer. Man kann noch, wie in der guten alten Zeit auf Kreta, in die Küche gehen und die Tagesgerichte anschauen. Viele Speisen aus Kreta und speziell aus Sfakia werden angeboten. Die Qualität im Restaurant Oasis ist hoch, die Preise sind eher niedrig. Man findet im Oasis auch köstliche Gerichte für Vegetarier.

Im Babis & Popi wird Deutsch verstanden und gesprochen. Die Taverne ist etwa im Zentrum von Frangokastello an der Durchgangsstraße. Auf Wunsch kann man auch hier die Speisen in der Küche vor der Bestellung anschauen. Zm Beispiel sieht man dort leckere Fleisch- und Fischgerichte. Verwendet wird nur Olivenöl aus einiger Produktion. Auch die lokalen Gewürze geben den Speisen einen besonderen Geschmack. Hat man Fragen zur Region, wird im Babis & Popi gerne geholfen. Es ist ein Treffpunkt deutscher Urlauber in Frangokastello. Man kann im Babis & Popi auch günstig Zimmer mieten. Die Taverne ist sehr kinderfreundlich, ist gibt sogar einen kleinen Spielplatz.

Ein weitere nette Taverne ist das Kali Kardia. Übersetzt heißt die Taverne "gutes Herz". Die Eigentümer sind tatsächlich sehr gutherzig. Hier gibt es einige interessante Gerichte aus Kreta, die man sonst nicht auf jeder Speisekarte findet. Aber auch die Pizzas und das Fleisch vom Grill sind nicht schlecht.

Bei unserem letzten Besuch im Mai 2016 haben wir in der Taverne Orthi Ammos direkt am Meer, nicht weit vom Kastell, gegessen. Das frittierte Gemüse als Vorspeise (es gibt Auberginen, Paprika oder Zucchini) kommt in großen Portionen für nur 3 Euro. Zudem hatten wir leckere Mini-Fische (kleiner als Sardinen) und ein gutes Pastitio (Nudelauflauf, nur 6 Euro). Auch die Salate am Nachbartisch sahen gut aus. Auf der anderen Straßenseite ist eine zur Taverne Orthi Ammos gehörende Terrasse (siehe Foto). Hier kann man mit schönem Blick auf das Libysche Meer speisen.

Mit dem Bus nach Frangokastello

Die Busverbindungen nach Frangokastello sind leider nicht gut. Es gibt höchstens einen Bus täglich von und nach Hania. Der Bus Richtung Hania fährt schon um 6: morgens ab. Busse nach Plakias über Rodakino gab es früher in der Hauptsaison von Juni bis September. Seit etwa 5 Jahren gibt es zwischen Sfakia über Frangokastello nach Plakias leider keine Busse mehr. Dies ist ein Ärgernis für viele Touristen in Frangokastello und Plakias. Von Rodakino, etwa 15 Kilometer östlich von Frangokastello, fährt ein Bus von Montag bis Freitag gegen 15 Uhr nach Rethimnon. Die Pensionen und Tavernen in Frangokastello können ein Taxi organisieren.

Frangokastello wird oft im Rahmen von Tagestouren mit Bussen aus den großen Touristenzentren an der Nordküste angefahren. Oft stehen in der Hochsaison mehrere Busse gleichzeitig vor der Festungsanlage.

Mit dem Mietwagen nach Frangokastello

Fast alle Urlauber in Frangkastello haben einen Mietwagen. Ohne eigenes Fahrzeug ist man in der Region fast ohne öffentliche Verkehrsmittel kaum mobil. Wer gerne und viel wandert, kann die Region natürlich auch zu Fuß erreichen und erkunden. Auch Fahrradfahrer übernachten gerne in Frangokastello. Die Häuser in der Ebene sind recht weit auseinander. Oft geht man einen Kilometer oder mehr zum nächsten Lebensmittelgeschäft. Es gibt in Frangkastello eine Tankstelle.


Landkarte inkl. Umgebung

Von Plakias erreicht man Frangokastello mit dem Auto in etwa 45 Minuten. Zuerst nimmt man eine der beiden Straßen in das Bergdorf Selia, direkt über Plakias. Dort folgt man dem Wegweiser nach Hora Sfakion (oft auch als Chora Sfakia bezeichnet).

Die Anfahrt von Chora Sfakia nach Frangokastello ist deutlich kürzer. Man fährt Richtung Chania und biegt nach etwa 2 Kilometer rechts ab. Gesamte Entfernung etwa 13 Kilometer.

Vom Flughafen Iraklio fährt man zuerst nach Rethimno und nimmt bei Rethimo die Ausfahrt nach Spili / Agia Galini. Nach etwa 18 km bzw. 8 km nach dem Dorf Armeni verlässt man die Bundesstraße in Richtung Selia und Hora Sfakion. Etwa 12 Kilometer vor Hora Sfakion durchquert man Frangokastello. Fahrzeit: circa 2,5 Stunden

Vom Flughafen Chania sucht man zuerst die Schnellstraße Richtung Rethymno und Iraklio. Nach etwa 30 km auf dieser Schnellstraße biegt man beim Dorf Vrissis Richtung Chora Sfakia ab (ausgeschildert). Man fährt eine Passstraße mit gigantischen Ausblick. Bereits von oben sieht man die Ebene von Frangokastello. Kurz vor Chora Sfakia gibt es eine Abzweigung nach links Richtung Frangokastello. Fahrzeit: knapp 2 Stunden.

 

Einige interessante Hotels auf Kreta:   Hotel Pergola Agios Nikolaos   Hotel Sofia Plakias   Pension Mirabello Iraklio   Pension Rea Iraklio   Pension Stoa Rooms Chania   Neon Hotel Malia


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
ORTE
Westkreta
Hania
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Kolymbari
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Aradena-Schlucht
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Rodakino
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Mirthios
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Südkreta
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Markthalle von Hania
Links
Bücher