Plaka Kreta





 


Plaka ist ein kleiner Ort mit Strand an der Nordküste von Kreta. Die kleine Stadt Elounda ist nur 5 Kilometer entfernt, bis der Hauptstadt des Landkreises Agios Nikolaos sind es etwa 12 Kilometer. Direkt vor Plaka liegt die berühtme Insel Spinalonga, auch bekannt unter der Bezeichnung Lepra-Insel. Fast jeder Tourist der nach Plaka kommt, nimmt ein Boot nach Spinalonga. Die Einwohner von Plaka leben vor allem von den durchreisenden Touristen. Es gibt in fast jedem Haus in Plaka einen Souvenir-Shop oder eine Taverne. Manche Touristen bleiben aber auch einige Tage in Plaka, vor allem außerhalb des Dorfs sind einige größere Hotels und Anlagen mit Ferienwohnungen.


Im Frühling blühen die Blumen um Plaka (Foto aus dem April 2017)



Fähren von Plaka nach Spinalonga

Von Plaka fahren in der Saison mehrmals pro Stunde kleine Fähren nach Spinalonga ab. Tausende Touristen besuchen im Sommer täglich die Lepra-Insel. Auf die Insel wurden für lange Zeit die an Lepra erkrankten Einwohner von Kreta verbannt. Von keinem anderen Ort ist die Überfahrt günstiger und vor allem schneller (nur wenige Minuten). Die Fahrt nach Spinalonga kostet nach unserer Information 8 Euro hin und zurück. Der Eintritt nach Spinalonga kostet nochmals 8 Euro (Stand Anfang 2018). Es gibt in Plaka zwei Fähranleger, die etwa 100 Meter voneinander entfernt sind, die Preise und Abfahrtszeiten sollte man vergleichen.


Mit kleinen Booten werden die Tagesausflügler nach Spinalonga gebracht

Strände Plaka

Hinter dem Ort gibt es einen Strand (Kies, größere Stein). Der Beach von Plaka wirkt sehr gepflegt. Auch einen Kilometer vor Plaka gibt es an der Küstenstraße von Elounda einen längeren Kiesstrand. Unser Meinung nach ist aber der Ortsstrand direkt nach dem Ort der schönere der beiden Strände von Plaka. Die Strände von Plaka sind bei vielen Windrichtungen gut vor hohen Wellen geschützt, aber nicht ganz so gut wie der Strand im nahen Elounda.



Tavernen Plaka

Viele der Tagesausflügler nach Spinalonga kehren hungrig von der Lepra-Insel nach Plaka zurück. Daher gibt es in dem Ort eine größere Anzahl von Tavernen. Man hat den Eindruck, dass mindestens jedes zweite Haus in Plaka ein Restaurant oder ein Café ist. Wir haben mehr als 10 Tavernen gezählt. Die Qualität ist durchweg nach unserem Eindruck recht gut, die Preise sind für Kreta meist leicht überdurchschnittlich. Nichts hat uns in Plaka mehr genervt als die geschäftstüchtigen Mitarbeiter der Tavernen, die jeden vorbeigehenden Touristen ansprechen. Wir empfehlen Tavernen auszusuchen, die diese Unsitte  nicht mitmachen.

Sehr schön sitzt man in der Taverna Thalassa fast direkt am Ufer im Zentrum des Dorfes. Das Essen, besonders der Fisch und die Meeresfrüchte, ist frisch und schmeckt gut. Wir hatten einen tollen Salat mit Shrimps und einen lokalen Fisch mit Gemüse von Grill. Es ist eine typische, kretische Familientavernen mit nettem und aufmerksamen Personal.

Sehr gut speist man auch im traditionellen Restaurant Maria oben an der Hauptstrasse, dass bisschen wie ein Überbleibsel aus dem guten, alten Kreta wirkt. Auch bei Maria in Plaka gibt´s gute Gerichte aus dem Meer wie die Kalamari in verschiedenen Zubereitungsformen

Plaka Unterkünfte

Achtung Gefahr von Verwechslung: Es gibt mindestens 2 Orte mit den Namen Plaka auf Kreta, in ganz Griechenland wesentlich mehr. Unter anderem heißt die Altstadt von Athen Plaka. Man sollte also auspassen, dass man ein Hotel im richtigen Plaka bucht. Es hilft bei Googe und Co "Plaka Lasithi" einzugeben und darauf zu achten, dass man tatsächlich im richtigen Ort bei Elounda ist.

Es gibt im Ort einige Pensionen und Vermieter von Zimmern. Kurz vor Plaka fährt man durch die große Luxusanlage Blue Palace, die einen sehr guten Ruf hat

Anfahrt Plaka

Mit dem Auto: Man fährt zuerst in die kleine Touristen-Stadt Elounda, die für teure 5-Sterne-Hotels auf ganz Kreta und weit darüber hinaus bekannt ist. In Elounda ist das 5 Kilometer entfernte Plaka mehrmals ausgeschildert.

Plan Plaka und Umgebung


Busse: Einige der viele täglichen Busse von Agios Nikolaos nach Elounda fahren nach Plaka weiter.

Bus-Fahrplan Plaka: Der Fahrplan ist recht einfach und macht keinen Unterschied zwischen Wochentagen, Samstag und Sonntag. Der Fahrplan ist von April 2017.

Agios Nikolaos - Plaka (über Elounda): 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr, 17 Uhr

Plaka - Agios Nikolaos (über Elounda): 9:30, 11:30, 13:30, 15:30, 17:30

Fahrzeit mit dem öffentlichen Bus etwa ein knappe halbe Stunde, der Fahrplan hängt an der Bushaltestelle in Plaka aus (direkt im Zentrum an der Hauptstraße 100 Meter von den Fähren).

 

 

 

 

Kreta
 
Orte auf Kreta
In der Nähe:
Elounda Kreta
Insel Spinalonga
Agios Nikolaos Kreta
Agios Nikolaos Strand
Ag. Nikolaos Ausflüge
See Voulismeni
Kritsa Kreta
Ostkreta
Ierapetra Kreta
Mirtos Kreta
Sitia Kreta
Lassithi Kreta
Mochlos Kreta
Strand Vai
Zakros Kreta
Xerokambos Kreta
Zentral-Kreta
Heraklion Kreta
Knossos Kreta
Kokkini Hani Kreta
Chersonissos Kreta
Stalida Kreta
Aquaworld
Lychnostasis
Malia Kreta
Sissi Kreta
Milatos Kreta
Agia Pelagia
Ligaria Kreta
Bali Kreta
Panormo Kreta
Rethimno Kreta
Platanes Kreta
Arkadi Kreta
Anogia Kreta
Plakias Kreta
Mirthios Kreta
Damnoni Kreta
Strand Preveli
Agios Pavlos Kreta
Triopetra Kreta
Agia Galini Kreta
Matala Kreta
Kalamaki Kreta
Pitsidia Kreta
Zaros Kreta
Lendas Kreta
Tsoutsouros Kreta
West-Kreta
Hania Kreta
Kalives Kreta
Georgioupolis Kreta
Argiroupoli Kreta
Agia Marina Kreta
Platanias Kreta
Kolymbari Kreta
Falassarna Kreta
Elafonisi Kreta
Kissamos Kreta
Paleochora Kreta
Sougia Kreta
Loutro Kreta
Samaria Kreta
Lefka Ori
Botanischer Garten Kreta
Sfakia Kreta
Frangokastello Kreta
Imbros Kreta
Infos über Kreta
Über Kreta
Busse Kreta
Hotels Kreta
Wohin auf Kreta
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Südküste Kreta
Essen Kreta
Trinken Kreta
Tipps zu Kreta
Geld Kreta
Internet Kreta
Pflanzen Kreta
Tiere Kreta
Kreta-Diät
Zahlen Kreta
Geschichte Kreta
Höhlen auf Kreta
Sport Kreta
Schlangen Kreta