Koutouloufari (Kreta)









 


Koutouloufari ist ein Dorf auf der griechischen Insel Kreta, nicht viel mehr als einen Kilometer vom großen Touristenort Chersonissos entfernt. Während der Hafenort Chersonissos vor allem aus neuen, in den letzten Jahrzehnten gebauten Häusern besteht, ist Koutouloufari ein traditionelles Dorf mit engen Gassen und schöner Kirche. Von Koutouloufari hat man einen schönen Panorma-Blick auf Chersonissos und das Mittelmeer in der Umgebung.

Anfahrt: Man erreicht Koutouloufari in einer halben Stunde von Chersonissos zu Fuß (vom Hafen Limenas Chersonisou). Der Weg ist etwas anstrengend, da es an vielen Stellen steil bergauf geht. Parken ist im Sommer in Koutouloufari auf Grund der engen Straßen schwierig, sollte aber 200 bis 300 Meter außerhalb des Zentrums möglich sein. Ein größerer Parkplatz ist in der Ortschaft mehrmals ausgeschildert.

Koutouloufari ist mit dem Nachbarort Piskopiano völlig zusammengewachsen. Die beiden Ortschaften wirken wie ein langgezogenes Dorf. Viele Urlauber, die zu Fuß oder mit dem Mietwagen nach Koutouloufari kommen, kehren in einer der vielen Tavernen im Ort ein. Auch gibt es mehrere Cafes, mindestens einen Supermarkt und viele andere Geschäfte. Diese verkaufen unter anderem Schmuck, lokale Souvenirs für Touristen, Kleidung und Schuhe.

Eine gute Taverne im Ort ist das "The Alchemist" im Zentrum. Sehr gut geschmeckt haben uns hier der Salat "Twisted Caesar´s", die Garnelen in Knoblauch als Vorspeise und das traditionelle Mousaka als Hauptspeise. Auch gut geschmeckt hat es uns in der anderen Taverne, die wir besucht haben. In der Taverna Mythos gibt es klassische griechische Küche mit den typischen Vorspeisen und Fleischgerichten wie Hühnchen-Filet, Pork Chops oder Souvlaki.

Ein schönes Cafe mit gesunden Snacks wie Fruchtsalat oder der berühmte griechische Joghurt mit Honig ist das "The Half Note" in der Dorfmitte.

Koutouloufari ist insgesamt ein nettes Dorf, dass aber heute weitgehend touristisch geprägt ist. Wer ein traditionelles Dorf ohne touristische Infrastruktur auf Kreta sehen möchte, muss weiter weg vom Meer in die Berge fahren. Hierfür bietet sich zum Beispiel die vielen Dörfer auf der Rundstraße um die Lassithi-Ebene an.

Wem die nahen Partyorte am Meer wie Chersonissos oder Stalis zu viel sind, kann auch ein Zimmer in einem der größeren Hotels oder kleineren Pensionen in Koutouloufari nehmen. Eines exzellenten Ruf genießen zum Beispiel die Unterkunft Kostas & Maria und das Casa Bianca Boutique Hotel.

Eine andere mögliche Schreibweise des Dorfs ist Kotolofari. So wird der für Deutsche schwierige Ortsname auch ausgesprochen.

Karte mit Umgebung

Stand der Informationen: Anfang Jahr 2017


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
Kreta Forum
ORTE
In der Nähe:
Piskopiano
Chersonissos
Zoo Chersonissos
Lychnostasis Museum
Stalida
Malia
Kokkini Hani
Gouves
Aquarium Kreta
Dinosaurier Park
Labyrinth Park
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Chania Touren
Leuchtturm Chania
Markthalle von Hania
Museum Chania
Nautisches Museum
Fußball-Museum
Stavros
Agia Triada
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Maleme
Kolymbari
Kloster Gonia
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Links
Bücher