Piskopiano (Kreta)









 


Piskopiano ist ein kleines, traditionelles Dorf mit engen Gassen im Norden von Kreta unweit von Chersonissos, dem größten Urlauberort der Insel. Sehr viele Touristen kommen von ihren nahen Urlaubsort am Meer mit dem Mietwagen oder zu Fuß nach Piskopiano.

Gründe für einige Stunden nach Piskopiano zu kommen gibt es viele. Zum einen ist das typische kretische Dorf mit seinen alten Häusern sehenswert. Diese sind viel schöner als die modernen Beton-Gebäude unten an der Küste. Zudem hat man von hier oben einen tollen Ausblick auf das Meer, die Orte und die Strände in der Umgebung. Vor allem gibt es in Piskopiano aber etwa ein Dutzend gute Tavernen. Die meisten Besucher des Dorfs verbinden den Ausflug mit einem Mittagessen oder Abendessen in einem der Restaurants.

Nach Piskopiano

Die Ortschaft ist nur etwa 1-2 Kilometer von der Küste entfernt. Zu Fuß geht man vom Strand von Cherosonnisos nach Piskopiano kaum mehr als eine halbe Stunde. Zum Teil geht es steil bergauf. Mehrere Straßen und Fußwege führen nach oben.

Piskopianoa ist mit den Nachbardorf Koutouloufari inzwischen zusammengebaut. Eine enge, oft verstopfte Straße parallel zum Meer verbindet die beiden Orte. Einen Parkplatz im Zentrum von Piskopiano zu finden ist Glückssache. 200 bis 300 Meter außerhalb sollte das Parken aber auch in der Saison kein Problem sein.

Plan Piskopiano

Tavernen Piskopiano

Unter den Stammgästen in Chersonissos, die häufig das Dorf auf den Berg besuchen, gibt es verschiedene Meinungen, welche Taverne in Piskopianoa die beste ist.

Unser Favorit ist die  Taverna Aposperida. Hier stimmt einfach alles. Gutes Essen, große Portionen, sehr netter und hilfsbereiter Tavernenwirt, der sehr gut Englisch spricht. Besonders toll finden wir die Salate. Das Restaurant Aposperida ist direkt an der Durchgangsstraße an der nördlichen Seite (Richtung Tal).

Geht man im Zentrum von Piskopiano bergauf in den schmalen Gassen des Dorfs hinein, findet man nach kurzer Zeit die ebenfalls empfehelswerte Taverne Kostas. Bei Kostas ist es auch sehr preiswert. Leckere Kalamaris kosten als Hauptspeise beispielsweise nur 7 Euro, Schweine-Filet in einer Soße mit Ouzo und Fenchel nur 8,90 €. Eine interessante Vorspeise sind die gegrillten Pilze für 3,50 Euro (Preise Anfang 2017).

Übernachten in Piskopiano

Wem der Trubel unter am Meer zu groß ist, kann ein Zimmer und Apartment in Piskopiano suchen. Hier ist es vor allem nachts, wenn die Tages-Ausflügler weg sind, deutlich ruhiger als unten in den Mega-Urlaubsorten Chersonissos, Gouves und Malia. Es gibt mehrere Hotels, kleine Pension und Zimmervermietungen. Viele sind noch typisch kretische Familienbetriebe. Wir zählten mindestens 20 Unterkünfte.

In Piskopianao gibt es mehrere Souvenir-Läden, Schmuck-Geschäfte und ähnliches.

 


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
Kreta Forum
ORTE
In der Nähe:
Koutouloufari
Chersonissos
Zoo Chersonissos
Lychnostasis Museum
Dinosaurier Park
Labyrinth Park
Stalida
Malia
Gouves
Kokkini Hani
Aquarium Kreta
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Westkreta
Hania
Chania Touren
Leuchtturm Chania
Markthalle von Hania
Museum Chania
Nautisches Museum
Fußball-Museum
Stavros
Agia Triada
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Maleme
Kolymbari
Kloster Gonia
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Links
Bücher