Fodele Kreta









 


Überblick

Fodele ist ein kleines Dorf mit einigen hundert Einwohnern auf der griechischen Insel Kreta. Fodele ist der mögliche Heimatort und Geburtsort des weltberühmten Malers El Greco. In Fodele gibt es heute ein kleines Museum mit einer interessanten Ausstellung von Kopien (Reproduktionen) bekannter Bilder von El Greco. Gegenüber dem Museum ist eine kleine, berühmte Kapelle. Im Ort gibt es einige Tavernen und Läden, in denen meist einheimische, älterne Damen traditionelle Handarbeiten verkaufen. Fodele liegt in einem grünen Tal, durch das ein kleiner Fluss fließt. Das Dorf ist mit dem Auto leicht zu erreichen, es ist nur 3 Kilometer von einer Ausfahrt der Schnellstraße von Rethimno / Heraklio entfernt.

El Greco Museum Fodele

Das kleine Museum ist gut ausgeschildert. Etwa in der Mitte des Dorfes biegt man an einem Wegweiser von der Schnellstraße kommend rechts ab. Nach einem knappen Kilometer erreicht man zwischen Bäumen mit Orangen und Zitronen das kleine Museum.

Die Öffnungszeiten des Museums von Fodele sind unseres Wissens jeden Tag vom Morgen bis zum frühen Abend.

Der Eintrittspreis ist günstig. Im April 2017 zahlten wir 2,20 Euro, kleinere Kinder brauchen keinen Eintritt zu bezahlen.

Man sieht in etwa 4 Räumen beleuchtete Kopien von bekannten Bildern des Malers El Greco. In einem weiteren Raum sieht man einen nachgestellten Arbeitsraum des berühmten Künstlers. Fast alle Bilder sind Szenen aus der Bibel oder zumindest christliche Motive.

Übrigens ist es sehr umstritten, ob El Greco wirklich den Geburtsort Fodele hat. Es gilt inzwischen als viel wahrscheinlicher, dass er in der Hautpstadt von Kreta Heraklion (damals Candia) geboren wurde, vermutlich im Jahr 1541. Als junger Mann wanderte El Greco nach Italien aus, später nach Spanien. Er starb in Tolendo, nicht allzu weit von Madrid, im Jahr 1614. Sein echter Name war übrigens sehr griechisch: Domínikos Theotokopoulos, (Δομήνικος Θεοτοκόπουλος).

Vor dem Museum ist ein sehr relaxtes Cafe (Open Air), in dem Kaffee, Tee und vor allem frisch gepresster Orangensaft aus leckeren Früchten aus Fodele angeboten werden.

Die Kapelle von Fodele

Nur 50 Meter vom El-Greco-Museum Fodele entfernt findet man eine kleine, sehr bekannte Kapelle. Es ist eine byzantinische Kreuzkuppelkirche aus dem späten Mittelalter.

Der Ort Fodele

Der eigentliche Ortskern ist einige Meter nach der Abzweigung zum Museum. Man sollte das Auto parken und zu Fuß durch den Ort gehen. In vielen Läden werden lokale Handarbeiten wie Tischdecken angeboten. Andere Geschäfte bieten zudem Souvenirs an.

Einige Tavernen und Cafés sind im Sommer von den Touristen mit den Mietautos gut besucht. Nach unserem Eindruck sind die Speisen und Getränke in Fodele für die Nordküste Kretas eher preiswert und von guter Qualität.

Durch den Ort fließt ein Bach. Hinter dem Zentrum ist eine kleine Brücke in einem grünen Park, auf der anderenen Seite ist ein netter Spielplatz für Kinder (Schaukeln und ähnliches).

Das Gebiet oberhalb von Fodele ist bergig und sehr grün (Wald), ideal zum Wandern.

Lohnt es sich nach Fodele zu fahren?

Wir meinen: Es gibt auf Kreta sicher wichtigere Sehenswürdigkeiten als das Museum und Dorf Fodele. Trotzdem lohnt sich ein Abstecher von 1-2 Stunden, wenn man gerade auf der Schnellstraße vorbei fährt.

Mit dem Bus nach Fodele

Man kann unter an der Schnellstraße aus einem Bus von Heraklion nach Rethymno aussteigen und die 2-3 Kilometer zu Fuß gehen. Es ist allerdings noch ein weiterer Kilometer bis zum Museum und der Kapelle. Wir haben keinen Busfahrplan in das Dorf Fodele gefunden. Vermutlich gibt es nur wenige Verbindungen wie Schulbusse in den nächsten Ort mit Schule.

Fodele Strand

Auf der anderen Seite unten an der Schnellstraße ist ein Strand. Dort ist eine sehr großes Hotel, unsers Wissens eine All-Inklusive-Anlage. Entlang der Schnellstraße sind noch einige weitere Tavernen. Es ist aber sicherlich romantischer oben im Dorf Fodele einzukehren.

Nicht weit weg ist der Ort Agia Pelagia mit vielen schönen Stränden. Auch das bekannte Dorf Bali ist nicht weit entfernt.


Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
Kreta Forum
ORTE
Westkreta
Hania
Chania Touren
Leuchtturm Chania
Markthalle von Hania
Museum Chania
Nautisches Museum
Fußball-Museum
Stavros
Agia Triada
Kalives
Georgioupolis
Argiroupoli
Agia Marina
Platanias
Maleme
Kolymbari
Kloster Gonia
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Links
Bücher