Kloster Gonia in Kolimbari (Kreta)





 


Das Kloster Gonia liegt in Nord-Westen der Insel Kreta direkt am Meer. Die Entfernung vom Ortszentrum der Gemeinde Kolimbari ist ungefähr einen Kilometer. Für einen geringen Eintrittspreis schauen sich in der Saison täglich viele Touristen die Klosteranlage von Kolimbari an. Es ist eine wichtigste Sehenswürdigkeit in der vom Tourismus geprägten Region.



Was sieht man im Kloster?

Hinter dem Eingang ist der Eingang zur schönen Klosterkirche. Es ist ein typische orthodoxe Klosterkirche, ähnlich den Kirchen in dem Kloster Arkadi oder dem Kloster Agia Triada.

Geht man rechts um die Kirche kann man hinter die Kirche gehen. Man sieht, das das Kloster Gonia fast direkt man Meer ist. Wunderschöner Blick auf das blaue Meer und die Buchten in der Umgebung.

Geht man links um die Kirche kommt man in das kleine Kloster-Museum. In dem Raum des Museums kann man unter anderem Kreuze, alte Bücher, Handschriften und Gemälde betrachten.



Gegenüber dem Kloster gibt es ein kleines Tiergehege (Hirsche, Rehe und Schafe). Ein großer Pfau lief bei unserem Besuch im Frühling 2018 frei herum. Vor allem kleine Kinder finden die Tiere mindestens so interessant wie das Kloster Gonia.

Nur wenige Meter vom Kloster entfernt ist ein große Akademie und Veranstaltungszentrum der orthodoxen Kirche von Griechenland.

Was kostet der Eintritt?

Man bezahlt 2 Euro Eintritt, Kinder sind umsonst. Über Spenden freuen sich die Mönche von Gonia natürlich.

Öffnungszeiten Gonia

Sommer (April bis Oktober): 9 bis 14 Uhr und 16 bis 19 Uhr (jeden Tag)

Winter (Rest des Jahres):  8 Uhr bis 12:30 und 15:30 bis 17:30, Samstag nur von 15:30 bis 17:30

Anfahrt

Auto: Man nimmt auf der Schnellstraße Chania - Kissamos die Ausfahrt Kolymbari. Man fährt durch den Ort am Hafen entlang. Gonia ist am Ortsende. Parkplätze sind vorhanden. Gonia ist am Beginn der großen Halbinsel Rodopou.

Kloster Gonia Karte


Auf Griechisch heißt das Kloster von Kolimbari "Monastiri Gonia", auf Englisch "Monastary Gonia". In diesen beiden Sprachen sind auf Kreta in der Regel die Wegweiser.

Gonia liegt auf dem Weg zum berühtmen Strand von Elafonisi. Fährt man mit dem Mietwagen zu diesem Strand, kann man am Nachmittag am Rückweg das Kloster Gonia besuchen.

Allerdings kann man das Kloster nicht in Strand-Kleidung betreten. Man sollte zum Beispiel die Schulter bedeckt haben und keine kurzen Hosen oder kurze Röcke tragen.

Sehr häufig fahren Busse von Chania über die Touristenorte Agia Marina und Platanias nach Kolybari. Von der Haltestelle in Kolimbari kann man zu Fuß zum Kloster gehen. Gonia ist also gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Im Sommer fahren die Busse zwischen Chania und Kolimbari tagsüber mehrmals pro Stunde.

Kreta
 
ORTE
In der Nähe:
Maleme
Kolymbari
Agia Marina
Platanias
Hania
Chania Ausflüge
Leuchtturm Chania
Markthalle von Hania
Nautisches Museum
Museum Chania
Fußball-Museum Kreta
Stavros
Agia Triada
Kalives
Botanische Garten
Westkreta
Georgioupolis
Argiroupoli
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Aradena-Schlucht
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Links
Bücher