Das Archäologische Museum von Chania









 


Neben dem Nautischen Museum ist das Archäologische Museum das zweite wichtige Museum in Chania, der zweitgrößten Stadt auf Kreta. In der Saison besuchen täglich mehrere hundert Touristen die Sammlung von Fundstücken aus der Zeit der Minoer bis zur römischen Epoche der Insel Kreta. Fast alle Objekte in dem Archäologischen Museum stammen aus Funden und Ausgrabungen aus dem Westen von Kreta, aus den Landkreisen Chania und Rethimnon.

Eintrittspreis 2017: Der Eintritt in das "Archaeological Museum of Chania" beträgt für Erwachsene vier Euro. Studenten, Kinder usw. erhalten eine Ermäßigung. Es gibt auch ein sehr günstiges Kombinations-Ticket mit anderen archäologischen Museen in West-Kreta. Nähere Informationen hierzu gibt es an der Kasse.

Öffnungszeiten 2017: Das größte archäologische Museum im Westen von Kreta hat lange Öffnungszeiten. In der Touristensaison kann man die Ausstellung täglich von 8 bis 20 Uhr besuchen.

Lage: Es ist im Herzen der Stadt in einem ehemaligen Kloster. Der berühmte venezianische Hafen ist weniger als 100 Meter entfernt. Die Sammlung ist in der zentralen Einkaufsstraße Chalidon und ist einfach zu finden. Die Gegend in der Innenstadt ist schwer mit dem Auto zu erreichen, noch schwerer ist es einen Parkplatz zu finden. Am besten geht man zu Fuß in die Innenstadt und zum Museum für Archäologie.

Adresse: Archaeological Museum of Chania (Αρχαιολογικό Μουσείο Χανίων), Chalidon-Straße 25, Hania, Kreta, Griechenland.  Es ist ein staatliches Museum (vom Ministerium für Kultur).

Gebäude: Es handelt sich um ein ehemaliges katholisches Kloster. Das genaue Baujahr ist unbekannt, vermutlich wurde das heutige Museumsgebäude im 16. Jahrhundert errichtet. Der Bau ist sehenswert. In der Geschichte war der große Bau, der an eine Halle erinnert, auch Kirche, Moschee und einiges mehr. Seit 1962 ist hier das Archäologische Museum der Stadt Chania. Es besteht aus nur einem, riesigen Raum.

Gegenstände im Museum: Die beiden Schwerpunkte der Ausstellung sind die Zeit der Minoer und die Epoche der Römer auf Kreta. Besonders wertvoll sind die Objekte aus Ton mit Inschriften in minoischen Schriftzeichen (Linearschrift A und Linearschrift B, etwa 1300 bis 1500 vor Christus). Aber auch die Vasen, Münzen und Stein-Särge (Sarkophage) gehören zu den Highlights der archäologischen Sammlung. Interessant ist auch ein großes, römisches Boden-Mosaik.

Fazit: Das Museum, welches die vorchristliche Zeit in Chania und Umgebung behandelt, ist für jeden historisch interessierten Urlauber sehenswert. Der Eintrittspreis ist erfreulich niedrig. Es ist eine eher kleine Sammlung. Das große Museum für Archäologie auf Kreta ist das weltberühmte Museum in Heraklion.

Tipp: Ein weiteres kleines, aber sehr spannendes archäologisches Museum ist in der Stadt Rethmymno auf Kreta. Informationen auf dieser Seite

Stadtplan Chania und Umgebungsplan



Weitere Informationen auf dieser Webseite suchen:

Kreta
 
ORTE
In der Nähe:
Hania
Chania Ausflüge
Leuchtturm Chania
Markthalle von Hania
Nautische Museum Chania
Fußball-Museum Kreta
Stavros
Agia Triada
Kalives
Agia Marina
Platanias
Maleme
Kolymbari
Kloster Gonia
Botanische Garten
Westkreta
Georgioupolis
Argiroupoli
Falassarna
Elafonisi
Kissamos
Paleochora
Sougia
Loutro
Aradena-Schlucht
Samariaschlucht
Weiße Berge
Hora Sfakion
Frangokastello
Imbros-Schlucht
Zentralkreta
Heraklion
Knossos
Kokkini Hani
Chersonissos
Stalida
Malia
Sissi
Milatos
Agia Pelagia
Bali
Panormo
Rethimnon
Platanes
Moni Arkadi
Anogia
Plakias
Damnoni
Preveli
Agia Galini
Matala
Kalamaki
Pitsidia
Lendas
Keratokambos
Ostkreta
Agios Nikolaos
Kritsa
Ierapetra
Mirtos
Sitia
Elounda
Spinalonga
Lassithi
Mochlos
Vai
Kato Zakros
Xerokambos
INFOS
Über Kreta
Verkehrsmittel
Unterkunft
Wohin auf Kreta?
Strände Kreta
Ausflüge Mietwagen
Klima Kreta
Flughäfen auf Kreta
Flughafen Heraklion
Flughafen Chania
Kreta Süden
Essen
Trinken
Tipps
Geld und Preise
Medien und Internet
Flora
Fauna
Kreta Diät
Zahlen
Geschichte
Höhlen
Sport
Schlangen
SPECIALS
Minoische Paläste
Gournia
Gortys
Museum von Heraklion
Alte Geschichte
Interessante Bäume
Greifvögel
Olivenbaum
Kräuter und Gewürze
Links
Bücher